www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=NZBau&toc=NZBau.80&docid=260952

Bauwitterungsschäden als Folge einer architektenseitigen Verkehrssicherungsverletzung

Das Recht der Architekten, Ingenieure und Projektsteuerer ist ab Nr. 5 (ab S. 383) oberlandesgerichtliches Haftungsrecht: Die drei in Celle und Düsseldorf ausgeurteilten Verfahren betreffen Bauwitterungsschäden als Folge einer architektenseitigen Verkehrssicherungsverletzung, eine Gesamtschuldnerhaftung des Architekten und des Statikers bei Rissbildung sowie das Organisationsverschulden eines Architekten bei unzureichender Gebäudeabdichtung.

 


Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.