www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=NZBau&toc=NZBau.80&docid=252321

Zur Begründetheit von Rechtsschutzbegehren unterhalb der vergaberechtlichen Schwellenwerte

Ein Thema, das die Vergaberechtler nicht loslässt, ist sodann die Justiziabilität unterschwelliger Vergaben. Zur Begründetheit von Rechtsschutzbegehren unterhalb der vergaberechtlichen Schwellenwerte hat im vergangenen Mai das BVerwG (NZBau 2007, 423) Recht gesprochen, damit aber keineswegs einen „Causa finita“-Zustand herbeigeführt. Ab S. 97 zieht Kallerhoff jetzt eine vorläufige Bilanz.

Im Rahmen derer er auch auf gemeinschaftsrechtliche Vorgaben und Verfahrensstandards für die Vergabe von Dienstleistungskonzessionen eingeht. Dieses Thema hat die EU-Kommission mittlerweile bekanntlich ihrerseits auf die Agenda gesetzt.


Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.