www.beck.de
Sie waren hier: http://rsw.beck.de/main/Index/?site=BC&toc=BC.2402&docid=324743

BC-Leserfragen-Treff: Leserfragen 2011


 

Thema: Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG: Zeitgerechte Investition

Leserfrage:

Der in unserem Unternehmen gebildete Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG muss in diesem Jahr aufgelöst werden. Die Anschaffung eines Pkw ist noch in diesem Geschäftsjahr geplant, jedoch soll die Zulassung des Fahrzeugs erst im nächsten Geschäftsjahr erfolgen.

Fragen: Hat dies Auswirkungen auf den Investitionsabzugsbetrag? Beginnt die Abschreibung des Pkw mit Übergabe an den Abnehmer oder erst mit Zulassung des Fahrzeugs?

Antwort:

Die Durchführung der Investition hat in den dem Wirtschaftsjahr des Abzugs folgenden drei Wirtschaftsjahren zu erfolgen (Drei-Jahres-Frist). Es ist daher entscheidend, welchem Jahr die Anschaffung oder Herstellung zuzurechnen ist.

Laut den Einkommensteuer-Richtlinien gilt ein Wirtschaftsgut im Zeitpunkt seiner Lieferung als angeschafft (R 7.4 Abs. 1 Satz 2 EStR). Dies ist üblicherweise dann der Fall, wenn Eigenbesitz, Gefahr, Nutzen und Lasten auf den Erwerber übergegangen sind. Bei der Herstellung eines Wirtschaftsgutes kommt es dagegen auf den Zeitpunkt der Fertigstellung an. Die Fertigstellung wird angenommen, sobald das Wirtschaftsgut entsprechend seiner Zweckbestimmung genutzt werden kann (vgl. H 7.4 EStH „Fertigstellung“).

Abschreibungen sind vorzunehmen, sobald ein Wirtschaftsgut angeschafft oder hergestellt ist (vgl. R 7.4 Abs. 1 Satz 1 EStR). Hinsichtlich des Abschreibungsbeginns ist es im ertragsteuerlichen Sinne nicht maßgeblich, ob ein tatsächlicher Werteverzehr stattgefunden hat, sondern lediglich, ob sich Aufwendungen verbraucht haben (vgl. Kulosa, in: Ludwig Schmidt, EStG-Kommentar, 30. Auflage 2011, zu § 7, Rz. 3.).

Die an dieser Stelle komprimierten Antworten veranschaulichen Carsten Veldung (Steuerberater) und Sabine Lentz (Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin) in BC 11/2011, S. 500 ff., anhand von Anwendungsbeispielen. Darüber hinaus geben sie ausführlichere Erläuterungen u.a. zu den Voraussetzungen des Investitionsabzugsbetrags sowie zu den Folgen der Nichtinvestition.

Haben Sie Fragen an unsere Experten?

redaktion.bc@beck.de

Zum Leserfragen-Treff mit allen Leserfragen: hier  



Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.