Wolfgang Kuntz

Bitkom: Jeder Dritte Smartphone-Nutzer von Schad-Software betroffen


Gelöschte Daten, exzessive Werbung oder verschlüsselte Geräte: Schadprogramme auf Smartphones sind für viele Nutzer ein Problem. Mehr als jeder dritte Smartphone-Nutzer (35%) wurde in den vergangenen 12 Monaten (2018) Opfer von bösartiger Software.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.021 Smartphone-Nutzern in Deutschland. Gut sechs von zehn Smartphone-Nutzern (63%) waren in den zurückliegenden Monaten hingegen nicht betroffen.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.