Wolfgang Kuntz

Deutsche Industrie im Fokus der Cyberkriminellen


Die deutsche Industrie steht immer häufiger im Fadenkreuz von Cyberkriminellen: Für gut acht von zehn Industrieunternehmen (84%) hat die Anzahl der Cyberattacken seit 2016 zugenommen, für mehr als ein Drittel (37%) sogar stark.

Das ist das Ergebnis einer Studie des Digitalverbands Bitkom, für die 503 Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Industriebranchen repräsentativ befragt wurden. So prognostizieren 82% der befragten Industrieunternehmen, dass die Anzahl der Cyberattacken auf ihr Unternehmen in den nächsten zwei Jahren voraussichtlich zunehmen wird. Vier von zehn (41%) gehen davon aus, dass die Angriffe sogar stark zunehmen werden. Nur 15% schätzen, dass die Zahl der Angriffe künftig unverändert bleiben wird.

Wolfgang Kuntz ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Saarbrücken.