Facebook-Nutzer können Datenverbleib prüfen


Mit einer neuen Seite im Hilfebereich können Facebook-Nutzer prüfen, ob ihre Daten an Cambridge Analytica geflossen sein könnten. Sie zeigt, ob der Nutzer oder einer der Freunde jemals die Facebook-Anwendung „This Is Your Digital Life“ verwendet hat.

Ein Link auf der Seite führt zur Übersicht der Anwendungen, die Nutzer bei Facebook verwenden. Darüber hinaus gibt es einen Link direkt zu dem Bereich, in dem umfangreiche Einstellungen, z.B. die Zugriffsrechte für Apps und Internetseiten, gesteuert werden können. Dabei geht es u.a. um Programme, die Facebook als Plattform nutzen und ebenfalls als Apps bezeichnet werden. Selbst wer meint, nie bewusst solche Anwendungen aktiviert zu haben, könnte dort Einträge finden. Denn solche Apps würden z.B. von Firmen eingesetzt, um den Facebook-Login auf ihren eigenen Seiten zu ermöglichen. Dadurch muss der Nutzer kein neues Konto auf der Internetseite anlegen und spart sich ein weiteres Passwort. Weitere Informationen gibt z.B. die Verbraucherzentrale NRW.