EU: Verordnung gegen Geoblocking angenommen


Die VO (EU) 2018/302 gegen ungerechtfertigtes Geoblocking und anderer Formen der Diskriminierung beim elektronischen Handel wurde am 2.3.2018 im Amtsblatt der EU veröffentlicht und gilt ab dem 3.12.2018.

Zuvor hatten der Rat der Europäischen Union und das EU-Parlament den im Trilog gefundenen Kompromiss zur Verordnung formell angenommen. Ziel der Verordnung ist es, dass Anbieter ihre Kunden aus einem anderen EU-Mitgliedstaat genauso behandeln müssen wie ihre nationalen Kunden.