Konsultation zu Nutzung von Patientendaten im Gesundheitswesen


Die EU-Kommission leitete am 20.7.2017 eine öffentliche Konsultation zum Einsatz digitaler Technologien im Gesundheitswesen ein. Sie erbittet bis 12.10.2017 Beiträge von Bürgern, Patientenorganisationen, Praktikern und Forschern im Gesundheitswesen sowie Wirtschaftskreisen.

Die Konsultation betrifft Themen zum sicheren Zugang der Bürger zu ihren Gesundheitsdaten und über Möglichkeiten zum grenzüberschreitenden Austausch und Verknüpfung, über personalisierte Therapie und bessere Vorbeugung vor Epidemien und zur Nutzung digitaler Dienste, um die Kompetenz der Bürger und eine integrierte personenzentrierte Therapie zu stärken.