Katharina Joachim

Rolf Schwartmann/Tobias Keber/Patrick Godefroid, Sicherheit beim Surfen und Kommunizieren im Internet


Rolf Schwartmann/Tobias Keber/Patrick Godefroid, Sicherheit beim Surfen und Kommunizieren im Internet, München (C.H.BECK) 2014, ISBN 978-3-406-64690-4, € 6,90

ZD-Aktuell 2015, 04134     Größe, Titel und Preis des Werks verraten, dass hier keine vertieften Datenschutzproblematiken erörtert werden, sondern es sich um ein absolutes Einsteigerwerk handelt, das man problemlos in die Jackentasche stecken kann. „Sicherheit beim Surfen und Kommunizieren im Internet“ verspricht das Werk, greift dabei die Grundbegriffe der Datensicherheit wie „Passwortschutz“ und „Phishing“ auf und kommt über den Suchmaschinen-Betreiber, die digitale Identität und die Netz-Kommunikation, schlussendlich, auch zum „sicheren“ Arbeitsplatz.

Anhand von konkreten Handreichungen soll der Schwartmann/Keber/Godefroid Verhaltenstipps für den Alltag anbieten. Dies macht das Werk recht anschaulich und leicht verständlich. Es finden sich stichpunktartige Hinweise, die das Ganze übersichtlich gestalten. Wer denkt, dass ihm diese „Basics“ alle bestens bekannt sind, der kann den Nutzen zumindest darin sehen, sich Grundregeln des sicheren Umgangs mit Daten im Internet in Erinnerung zu rufen, und wird dabei womöglich doch noch über den ein oder anderen unbekannten Begriff stoßen. Nützlich sind die unter der Rubrik „Praxistipp“ hervorgehobenen Links, die z.B. auf die Kontakt-Seite von Google verwenden, unter der der Antrag auf Entfernung aus den Google-Suchergebnissen nach europäischem Datenschutzrecht abrufbar ist.

Das Werk eignet sich im Besonderen für solche Leser, die nicht internetaffin sind und hier sog. Neuland betreten, aber es ist auch ein nettes Gimmick, das dem Kollegen, Bekannten oder Familienmitglied mit einem Augenzwinkern in die Hand gedrückt werden kann. Der Schwartmann/Keber/Godefroid reiht sich damit in die Serie „Beck kompakt“ des Verlags ein, deren Werke u.a. durch schnelle Antworten, ein handliches Format und einen günstigen Preis bestechen.

Ass. iur. Katharina Joachim, München.