Pharma Recht 8/2016


Aufsätze

Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks und Univ.-Prof. Dr. med. Matthias P. Schönermark, Patientenregister im deutschen Versorgungskontext als "Auflage" im Nutzenberwertungsverfahren nach § 35a SGB V   S. 305

Dr. Christian Jäkel, Produkteinstufungsentscheidungen der Europäischen Kommission - Auswirkungen auf bestehende Arzneimittelzulassungen?   S. 309

Dr. Uwe Broch, Compliance-Gespenst "Anwendungsbeobachtungen"? Eine Versachlichung der Diskussion tut Not   S. 314

 

Rechtsprechung

EuGH vom 7.7.2016 - C-567/14, Erfüllung eines Lizenzvertrages über Patentrechte   S. 320

EuGH vom 16.6.2016 - C-277/15, Notwendigkeit einer erneuten oder ergänzenden Konformitätsbewertung für Blutzuckerselbstkontrollteststreifen   S. 323

BGH vom 25.5.2016 - 5 StR 107/14, Zur Strafbarkeit wegen gewerbsmäßigen Inverkehrbringens von Tabakerzeugnissen unter Verwendung nicht zugelassener Stoffe   S. 331

BGH vom 2.12.2015 - I ZR 239/14, Fehlende Kompetenz der Zivilgerichte bei Bestand eines Arzneimittel-Zulassungsbescheides für einen Parallelimporteur mit behörderlichem Verzicht auf die Umetikettierung in die deutsche Sprache   S. 332

BPatG vom 28.4.2016 - 25 W (pat) 18/15, Kostenauferlegung bei fehlender Zeichenähnlichkeit  - Afrokulabo/Umkaloabo   S. 336

LSG Berlin-Brandenburg vom 25.5.2016 - L 9 KR 373/13, Zur Aufnahme eines Medizinprodukts in das Hilfsmittelverzeichnis nach § 139 SGB V   S. 338

 

Bericht aus Berlin

Dr. Christian Jäkel   S. 342

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 344

 

Pharma Recht Schweiz

Ursula Eggenberger Stöckli, Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zum Zugang zu den Namen von Firmenexperten   S. 345

 

FS Arzneimittelindustrie

Zur Zulässigkeit einer Fortbildungsveranstaltung - Az.: 2015.9-487   S. 347