Pharma Recht 10/2015


Aufsätze

Prof. Dr. Marcel Kaufmann, LL.M., Die Arzneimittelrechtliche Zulassung als Zentralbegriff des Pharmarechts - zur Auslegung der Ausnahmen in Art. 3 und 5 der Richtlinie 2001/83   S. 473

Peter v. Czettritz, Zur Frage der Wirtschaftlichkeit einer Polypille in der GKV   S. 480

Dr. Wolf-Henrik Friedrich, Vom Basisinsulin zum Biosimilar - Entwicklungslinien nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 6. Februar 2013   S. 483

Dr. Julian Braun, Die Bewertung neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse nach § 137h SGB V   S. 492

 

Rechtsprechung

EuGH vom 3.9.2015 - C-321/14, Zur Auslegung des Begriffs des kosmetischen Mittels - Farbige Motivkontaktlinsen   S. 500

BGH vom 8.1.2015 - I ZR 123/13, Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ohne Rezept stellt Wettbewerbswidrigkeit dar   S. 502

BGH vom 5.3.2015 - I ZR 185/13, Patientenindividuell zusammengestellte Arzneimittelblister   S. 505

BFH vom 5.5.2015 - VII R 10/13 (NV), Zolltarifliche Einreihung eines Produkts zur diätetischen Behandlung von Gefäßerkrankungen als Arzneiware   S. 509

BFH vom 5.5.2015 - VII R 22/14, Steuerbefreiung für als Arzneimittel zugelassene Alkohol-Wasser-Mischungen   S. 511

OLG Frankfurt am Main vom 8.1.2015 - 6 U 152/14, Heilmittelwerbung: Empfehlungen durch eine im Gesundheitswesen tätige Person   S. 514

LSG Berlin-Brandenburg vom 27.5.2015 - L 7 KA 33/12 KL WA, Verordnungsausschluss für Otologika - Rechtslage vor und nach In-Kraft-Treten des AMNOG   S. 515

 

Bericht aus Berlin

Dr. Christian Jäkel   S. 523

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 524

 

FS Arzneimittelindustrie

Aktuelle Berichterstattung der FSA-Schiedsstelle

Zur Auslegung des Begriffs "angemessen" bei der Bewirtung an Kongressständen -  Az: 2014.10-444   S. 526