Pharma Recht 9/2015


Aufsätze

Prof. Dr. Wolfgang Voit, Zur Bedeutung des § 2 Abs. 3a AMG für die Abgrenzung von Medizinprodukten zu Präsentationsarzneimitteln   S. 425

Carolin Domann, LL.M., Innovationen bei der Guten Klinischen Praxis. Die rechtliche Bedeutung der ICH-GCP Leitlinie nach der neuen Verordnung 536/2014 über klinische Prüfungen mit Humanarzneimitteln   S. 431

 

Rechtsprechung

EuGH vom 16.7.2015 - C-544/13 und C-545/13, Zur Auslegung von Art. 2 Abs. 1 und Art. 3 Nrn. 1 und 2 der Richtlinie 2001/83/EG - Herstellung und Vermarktung des Arzneimittels (mit Anmerkung von Peter v. Czettritz)   S. 436

BVerwG vom 26.2.2015 - 3 C 30.13, Zulässige Weitergabe von Arzneimitteln zwischen Inlands-Apotheke und Apotheke im EU-Ausland   S. 446

BFH vom 14.4.2015 - VI R 89/13, Aufwendungen für Arzneimittel bei Diätverpflegung als außergewähnliche Belasung   S. 451

OLG Hamburg vom 30.7.2015 - 3 U 93/14 (rechtskräftig), Werbung für eine mit der Zulassung nicht im Einklang stehende Dosierung eines Arzneimittels   S. 453

OLG Hamburg vom 16.7.2015 - 3 U 215/14 (rechtskräftig), Produktbezeichnung und Zweckbestimmung   S. 457

OLG Stuttgart vom 9.7.2015 - 2 U 83/14, Zuzahlungsverzicht bei Hilfsmitteln für Diabetiker fällt unter Zuwendungsverbot   S. 464

VGH München vom 6.8.2015 - 14 ZZB 15.210, Zur Beihilfefähigkeit von Melatoninkapseln   S. 468

Bericht aus Berlin

 Dr. Christian Jäkel   S. 471

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 472