Pharma Recht 4/2015


Aufsätze

Bibiane Schulte-Bosse und Claus Burgardt, Zur Frage der Herstellerabschlagspflichtigkeit plasmatischer und rekombinanter Faktor-Präparate zur Behandlung der Bluterkrankheit nach § 130a SGB V   S. 149

Dr. Stephan Rau, Jana Grieb und Elisabeth Hofmann, "Vergleichbare Arzneimittel" in der Preisverhandlung nach § 130b SGB V   S. 156

Prof. em. Dr. Dr. jur.h.c. Erhard Denninger, Rechtsschutz bei unbefugten Publikationen der Europäischen Arzneimittelagentur  (EMA) - Rechtsgutachten   S. 162

 

Buchbesprechung   S. 168

 

Rechtsprechung

EuGH vom 18.12.2014 - C-364/13, Rechtlicher Schutz biotechnologischer Erfindungen - Ausschluss der Verwendung von menschlichen Embryonen zu industriellen oder kommerziellen Zwecken (mit Anmerkung von Dr. Andrea Faeh)   S. 169

EuGH vom 12.2.2015 - C-539/13, Einfuhr eines patentierten Arzneimittels/Pflicht zur Vorabunterrichtung   S. 176

EUG vom 22.1.2015 - T-140/12, Genehmigung für das Inverkehrbringen des Arzneimittels für seltene Leiden Imatinib   S. 181

BGH vom 13.1.2015 - X ZR 41/13, Definition des technischen Problems der Erfindung  - Retard-Formulierung mit dem Wirkstoff Quetiapin   S. 190

VK Bund vom 21.1.2015 - VK 2-113/14. Open-house-Modell zum Abschluss von Arzneimittel-Rabattverträgen   S. 196

 

Pharma Recht Schweiz

Ursula Eggenberger Stöckli   S. 202

 

Bericht aus Berlin

Dr. Christian Jäkel   S. 203

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 205

 

FS Arzneimittelindustrie

Finanzielle Unterstützung von berufsbezogenen wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltungen - Az.: 2014.9.-434 (1. Instanz)   S. 207