Pharma Recht 7/2014


Aufsätze

Dr. Christian Stallberg, LL.M. (Cambridge), Das Verbot der Therapieeinschränkung bei der Bildung von Festbetragsgruppen nach § 35 SGB V   S. 269

Prof. Dr. Elmar Mand, Healthcare Compliance - Teil 1: Gesetzliche Zuwendungsbeschränkungen im Verhältnis von Industrie und medizinischen Fachkreisen   S. 275

 

Rechtsprechung

LG Frankfurt am Main vom 19.2.2014 - 2-06 O 354/13, Vorrang von Rabattarzneimitteln gegenüber Importarzneimitteln gemäß § 129 Abs. 1 S. 7 SGB V   S. 286

AG Backnang vom 18.12.2013 - 4 C 1017/10, Erstattung von Arzneimittelkosten in der PKV   S. 288

BGH vom 8.4.2014 - 5 StR 107/14, Arzneimittelbegriff hinsichtlich solcher Stoffe und Stoffzusammensetzungen, die ausschließlich gesundheitsschädlich wirken   S. 296

BVerfG vom 7.5.2014 - 1 BvR 3571/13 und 1 BvR 3572/13, Apotheker dürfen bei Nichtbeachtung von Rabattverträgen auf Null retaxiert werden   S. 297

OLG München vom 8.5.2014 - 23 U 4155/13, Zur Frage der Verpflichtung zu Zahlungen nach § 1 AMRabG   S. 301

EuGH vom 20.5.2014 - C-104/13, Recht des Inhabers einer Genehmigung für das Inverkehrbringen eines Referenzarzneimittels, die Genehmigung eines Generikums anzufechten   S. 309

 

Bericht aus Berlin

Dr. Christian Jäkel   S. 317

 

Bericht aus Brüssel

Dr. Oliver Sude und Dr. Alexander Natz   S. 319

 

FS Arzneimittelindustrie

Az.: 2013.2-345, Zur Trennung von Verordnungsentscheidung und AWB-Einschluss   S. 322