Pharma Recht 10/2010


Aufsätze

 Prof. Dr. Wolfgang Voit, Die Abgrenzung von Medizinprodukten zu Arzneimitteln - eine unlösbare Aufgabe?   S. 501

Dr. Maximilian Warntjen und Dr. Philip Schelling, Der Vertragsarzt als "Beauftragter" der Krankenkassen / Mitarbeiter von pharmazeutischen Unternehmen im Visier der Staatsanwaltschaft?   S. 509

Dr. Julia Krais, Beraterverträge mit Ärzten: Nationale und internationale Anti-Korruptionsaspekte   S. 513

Dr. Christian B. Fulda, Die Compassionate Use-Verordnung - mehr Fragen als Antworten?   S. 517

 

Rechtsprechung

BGH vom 1.7.2010 - I ZR 19/08, Abgrenzung Arzneimittel/Lebensmittel (Ginkgo biloba-Getränk) (mit Anmerkung von Dr. Heinz-Uwe Dettling)   S. 522

OLG München vom 17.6.2010 - 29 U 4083/09, Zur Verwechslungsgefahr zwischen "VIAGRA" und "Viaguara"   S. 528

OVG Münster vom 24.6.2010 - 13 A 1047/08, Auskunft über Bestehen von Unterlagenschutz ist mangels Regelung im Arzneimittelgesetz im Zweifel kein Verwaltungsakt   S. 534

OVG Münster vom 1.7.2010 - 13 A 1042/09, Zur Versagung einer Nachzulassung bei unzureichender Begründung der therapeutischen Wirksamkeit   S. 539

LG Hamburg vom 1.12.2009 - 315 O 389/09, Zum Inverkehrbringen eines Stickstoffmonoxid-Stickstoffgasgemisches als Fertigarzneimittel    S. 542

SG Aachen vom 29.6.2010 - S 13 KR 136/08, Niederländische Versand- und Internetapotheke muss gewährten Herstellerrabatt an Pharmaunternehmen zurückzahlen   S. 546

OLG Hamburg vom 28.1.201 - 3 U 102/09, Werbliche Aussage "Hervorragende lokale Verträglichkeit" für ein Augentropfenpräparat zur Glaukombehandlung ist irreführend   S. 548

 

Aktuelles aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 551