Pharma Recht 11/2009


Aufsätze

Univ.-Prof. Dr. Christian Koenig, LL.M., und Fabian Leinen, Die zentrale Gemeinschaftszullasung als maßgebliches Datum für die Verfahrensreihenfolge "erst Ausweisung, dann Zulassung" nach der Orphan-Drug-Verordnung (VO 141/2000)   S. 541

Dr. Klaus Willenbruch, Die vergaberechtliche Bedeutung von Pharmazentralnummern (PZN) in Ausschreibungsverfahren   S. 543

Dr. Heinz-Uwe Dettling, Dr. Timo Kieser und Dr. Matthias Ulshöfer, Zytostatikaversorgung nach der AMG-Novelle (Teil 2)   S. 546

 

Rechtsprechung

OLG München vom 3.8.2009 - 19 U 2171/09, Klage wegen Arzneimittelschäden (VIOXX)   S. 557

OLG Hamburg vom 29.1.2009 - 3 U 107/08, EMEA-Vorab-Genehmigungsverfahren   S. 559

OLG Hamm vom 28.5.2009 - 4 U 35/09, Streit um Ginkgo biloba - Fehlende Dringlichkeit im Eilverfahren   S. 564

LG Köln vom 29.7.2009 - 25 O 305/08, Auskunftserteilung von einem pharmazeutischen Unternehmer gem. § 84a AMG   S. 567

LG Köln vom 14.5.2009 - 31 O 374/06, Zur Abgrenzung von Arzneimitteln und Medizinprodukten   S. 570

VGH vom 24.8.2009 - 9 CS 09.1023, Granulate als Arzneimittel   S. 573

 

Aktuelles aus Brüssel

Dr. Alexander Natz, LL.M.   S. 576

 

FS Arzneimittelindustrie

Az.: 2009.7-267 (1. Instanz), Veröffentlichung von Unterstützungen und Zuwendungen an Patientenorganosationen   S. 578

Az.: 2009.6-265 (1. Instanz), Werbung unter Verwendung von Telefax/Verantwortlichkeit des Unternehmens für das Verhalten der beauftragten Werbeagentur   S. 578

Az.: 2009.5-260 (1. Instanz), Ausschluss der Beanstandungsberechtigung von Mitgliedsunternehmen gegen Nichtmitglieder wegen eines Verstoßes gegen den 3. Abschnitt des FSA-Kodex Fachkreise   S. 580

Az.: 2009.5-259 (1. Instanz), Angemessener Marktwert des ausgelobten Preises   S. 580