Pharma Recht 6/2008


Aufsätze

Dr. Klaus Willenbruch, Kompetenzgerangel um Rabattverträge ohne Ende?    S. 265

Manon Brindöpke, M.A. und Oliver Mross, LL.M., Die Sektorenuntersuchung der Europäischen Kommission im Pharmasektor - ihre praktische Bedeutung    S. 268

Dr. Heinz-Uwe Dettling, Wissenschaftlichkeit im Arzneimittelrecht - Zum Begriff des jeweils gesicherten Standes der wissenschaftlichen Erkenntnisse (Teil 1)    S. 273

Bischof Prof. Dr. Martin Hein, Ethik in der Pharmaindustrie    S. 281

 

Rechtsprechung

BPatG vom 17.12.2007 - 25 W (pat) 76/05, Anmeldung einer Hinter­haltsmarke im EU-Bereich    S. 283

VGH Baden-Württemberg vom 2.1.2008 - 9 S 2089/06, Zahnbleichmittel sind nicht als Kosmetika, sondern als Medizin­produkte zu bewerten    S. 285

OVG NRW vom 24.1.2008 - 13 A 2510/05, Abgrenzung Schlankheitsmittel/ Präsentationsarzneimittel/ Funktionsarzneimittel     S. 291

BGH vom 12.7.2007 - I ZR 148/04, Zum Vertrieb eines parallelimportierten Arzneimittels in einer neuen Verpackung    S. 292

OLG Köln vom 12.10.2007 - 6 U 56/07 Die Bewerbung eines (Präsentations-)Arzneimittels als „Nahrungsergänzungs­mittel“ ist ein Verstoß gegen das Irreführungs­verbot    S. 297

HansOLG Hamburg vom 8.3.2007 - 3 U 281/06, Inverkehrbringen „individuell hergestellter Therapieallergenpräparate“ ohne Angabe des Herstellungsdatums auf den Behältnissen sowie äußeren Umhüllungen    S. 300