LG Stuttgart: Zur Berechnung der Dauer einer isolierten Sperre


Bei der Berechnung der Dauer einer (isolierten) Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis ist in analoger Anwendung von § 69 a V 2 StGB eine Verkürzung der Sperrfrist um die Zeit geboten, die zwischen den Urteilen erster und zweiter Instanz verstrichen ist, wenn es im Berufungsverfahren nicht zu einer tatrichterlichen Überprüfung gekommen ist (Beschl. v. 22.9. 2000 -- 17 Qs 47/2000).

NZV 3/2001