Wagner/Raddatz

Ausschreibungspflicht mittelbar staatlich finanzierter Einrichtungen - Zur Reichweite des § 98 Nr. 2 GWB


Wagner und Raddatz untersuchen die Ausschreibungspflicht mittelbar staatlich finanzierter Einrichtungen und die Reichweite des § 98 Nr. 2 GWB.

Die Autoren beschäftigen sich ab S. 731 mit der Einbeziehung von Einrichtungen, die mittelbar staatlich finanziert werden, in die Gruppe der ausschreibungspflichtigen öffentlichen Auftraggeber. Der Beitrag nimmt dabei die EuGH-Entschei­dungen „Rundfunkanstalten" (NZBau 2008, 130) und „Oymanns" (NZBau 2008, 520) zum Ausgangspunkt der Betrach­tungen.