BGH

Kein Ersatz der Umsatz­steuer für geschätzte Mängelbeseitigungskosten


Im Rechtsprechungsteil zum Privaten Baurecht findet sich ab S. 690 die BGH-Entscheidung zum Ersatz der Umsatz­steuer für geschätzte Mängelbeseitigungskosten.

Demnach umfasst ein vor Mängelbeseitigung geltend gemachter An­spruch auf Schadensersatz statt der Leistung nicht die auf die voraussichtlichen Mängelbeseitigungskosten entfal­lende Umsatzsteuer.