Markus

Die „be­rechtigte Funktionalitätserwartung des Bestellers": Eine Chimäre des 3. Deutschen Baugerichtstags


Markus blickt ab S. 604 auf die Empfehlungen des 3. Deut­schen Baugerichtstags und untersucht insbesondere die „be­rechtigte Funktionalitätserwartung des Bestellers".

Markus kommt zu dem Schluss, dass es sich bei der Umsetzung dieser Empfehlung um einen „Rückschritt" gegenüber der geltenden Regelung handeln würde.