OLG Celle

Unwirksame Koppelung der Subplanerzahlung an Zahlung für Hauptplaner


Ab S. 118 beschäftigt sich das OLG Celle mit der Unwirksamkeit einer Koppelung der Subplanerzahlung an die Zahlung für den Hauptplaner.
Demnach ist die in einem Architekten- oder Ingenieurvertrag mit Allgemeinen Ge­schäftsbedingungen eines Generalplaners enthaltene Klausel, wonach im Verhältnis zum Subplaner die Auszahlung einer verdienten Vergütung nur dann erfolgen kann, wenn der Generalplaner selbst das Geld für die zu vergütende Leistung erhalten hat, unwirksam.