Jaeger

Neuerungen zur Rügeobliegenheit (§ 107 III GWB) durch das Vergaberechtsmodernisierungsgesetz


Jaeger stellt auf S. 558 die Neuerungen zur Rügeobliegenheit (§ 107 III GWB) durch das Vergaberechts-modernisierungsgesetz dar.
Schwerpunkt seiner Ausführungen bildet die kritische Würdigung des neuen § 107 III 1 Nr. 3 GWB. Der Autor moniert die niedrige Schwelle (Erkennbarkeit des Verfahrensverstoßes aus den Vergabeunterlagen), die für das Entstehen der Rügeobliegenheit nunmehr ausreicht.