Freise

Berücksichtigung von Eignungsmerkmalen bei der Ermittlung des wirtschaftlichen Angebots


Freise befasst sich ab S. 225 in seiner Entscheidungsanmerkung Berücksichtigung von Eignungsmerkmalen bei der Ermittlung des wirtschaftlichen Angebots mit dem Beschluss des OLG Düsseldorf vom 5. 5. 2008 (unter Nr. 17 in diesem Heft).
Es geht um die im Vergaberecht überaus bedeutsame Frage, ob trotz der vom Gesetz vorgegebenen strikten Trennung zwischen Prüfung der Eignung des Bieters sowie Prüfung der Wirtschaftlichkeit des von ihm abgegebenen Angebots eine Vermischung der Eignungs- und Wirtschaftlichkeitsprüfung im Interesse einer stärkeren Berücksichtigung qualitativer Unterschiede der Bieter vorgenommen werden darf.