Armgardt

Constructionvertragsrecht des Draft Common Frame of Reference (DCFR) aus Sicht des deutschen Werkvertragsrechts und der VOB/B


Ab S. 12 stellt Armgardt das Constructionvertragsrecht des Draft Common Frame of Reference (DCFR) aus Sicht des deutschen Werkvertragsrechts und der VOB/B vor.
Der Ent­wurf eines gemeinsamen Referenzrahmens für ein europäi­sches Privatrecht soll eine Annäherung der europäischen Privatrechtsordnungen vorbereiten. Armgardt beleuchtet die Struktur des Servicevertragsrechts und dessen all­gemeine Bestimmungen. Insbesondere analysiert er das Constructionvertragsrecht und vergleicht es mit dem deut­schen Werkvertrags recht und der VOB/B.