Kratzenberg/Wönicker

Ausschluss von HOAI-widrigen Angeboten ohne Nachverhandlungen


Eine weitere Entscheidungsanmerkung befasst sich mit dem Ausschluss von HOAI-widrigen Angeboten ohne Nachverhandlungen. Kratzenberg und Wönicker besprechen ab S. 491 die Entscheidung des OLG Brandenburg, NZBau 2008, 451.
Das OLG setzt sich dort mit der Frage auseinander, wie mit einem Honorarangebot umzugehen ist, das nach der Feststellung des Auftraggebers die vorgeschriebenen Mindestsätze der zu Grunde liegenden Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) unterschreitet.