Monatsinformationen zum Öffentlichen Baurecht


Im Rahmen unserer Monatsinformationen zum Öffentlichen Baurecht informiert Sie ab S. 105 Schröer über den Bestandsschutz bei Umbauten und Sanierungen.
Im Bereich der Rechtsprechungsübersicht zum Öffentlichen Baurecht schließen sich drei von Rosenkötter, Dziallas und Seidler kommentierte oberverwaltungsgerichtliche Entscheidungen aus Saarlouis und Mannheim an, die den nachbarlichen Rechtsschutz gegen Befreiungen (Art. 20 III GG), Denkmalschutz und Normenkontrollbefugnis (§ 47 II 1 VWGO) und das Verhältnis von Veränderungssperre zu Planreife betreffen: Der Erlass einer Veränderungssperre setzt nicht voraus, dass schon der angestrebte Baugebietstyp nach der Baunutzungsverordnung feststeht.