NVwZ




 


4.6.2018: Luftreinhalteplanung sowie Immissions- und Klimaschutz im Städtebaurecht – aktuelle Rechtsprechung des BVerwG

Dieses Seminar wird am 4.6.2018 von der Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) in Berlin veranstaltet. Luftreinhalteplanung und namentlich die Frage von Verkehrsverboten für Diesel-Kraftfahrzeuge ist derzeit in aller Munde und beschäftigt Planer und Juristen in vielen Kommunen.   |  mehr...


15.6.2018: Beweisantrag und Amtsermittlung im Verwaltungsprozess

Dieses Seminar veranstaltet die Deutscheanwaltakademie (DAA) am 15.6.2018 in Berlin. Die Untersuchungsmaxime im Verwaltungsprozess darf nicht zu der Fehlvorstellung verleiten, die Ermittlung des entscheidungserheblichen Sachverhalts sei allein Aufgabe des Gerichts. Verwaltungsgerichte fühlen sich durch die aktive Mithilfe der Verfahrensbeteiligten keinesfalls gestört. Im Gegenteil: Der Untersuchungsgrundsatz wird zunehmend zurückhaltend angewandt.   |  mehr...


22.6.2018: Beamtendisziplinarrecht in der Praxis - Ausgewählte Probleme des materiellen und formellen Disziplinarrechts am Beispiel der Bundesbeamten mit Hinweisen auf die Rechtsprechung des BVerwG

Dieses Seminar veranstaltet die Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) am 22.6.2018 in Berlin. Ausgewählte praxisrelevante Probleme des materiellen und formellen Beamtendisziplinarrechts werden im Spiegel der Rspr. des BVerwG vertiefend behandelt (Grundkenntnisse erwünscht). Richterliche Praxistipps für Ihre anhängigen Fälle und ein umfangreiches Skript, das regelmäßig aktualisiert und erweitert wird, runden das Seminar ab.  |  mehr...


27.6.2018: Die Entwicklung des Personalvertretungsrechts in NRW seit der Gesetzesnovelle 2011 unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung

Dieses Seminar veranstaltet die Bundesvereinigung Öffentliches Recht (BÖR) am 27.6.2018 in Düsseldorf. Mit der Gesetzesnovelle 2011 erfolgte eine grundlegende Neuausrichtung des LPVG NRW. Insbesondere wurden die Rechte der Personalräte deutlich erweitert und neue Rechtsinstitute in das Gesetz aufgenommen. Das Seminar bringt Sie auf den aktuellen Stand der Entwicklung des Personalvertretungsrechts in NRW seit der Gesetzesnovelle 2011.   |  mehr...


28.6.2018: Das Urteil zum Atomausstieg: Elemente einer neuen Eigentumsdogmatik?

Der Vortrag des Umweltrechtlichen Praktikerseminars der Universität Gießen am 28.6.2018 findet in Gießen statt. Der beschleunigte Atomausstieg aus dem Jahre 2011 war tatsächlich und rechtlich komplex sowie gesellschaftlich und politisch hoch umstritten. Das Verfahren hat schwierige Fragen zur verfassungsprozessualen Beschwerdebefugnis, zum Spielraum des Gesetzgebers beim Umgang mit hochriskanten Technologien und zur Reichweite von Vertrauensschutz und Investitionsschutz in diesem Bereich aufgeworfen.   |  mehr...


29.6.2018: Erste Erfahrungen mit der BauGB-Novelle 2017

Dieses Seminar veranstaltet die Deutscheanwaltakademie (DAA) am 29.6.2018 in München. Die jüngste Novelle des Baugesetzbuches (BauGB) und der Baunutzungsverordnung (Bau NVO) dient der Umsetzung einer EU-Richtlinie über die Umweltverträglichkeitsprüfung und der "Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt".  |  mehr...


12.7.2018: Infrastrukturprojekte und Herausforderungen des europäischen Naturschutzrechts

Der Vortrag des Umweltrechtlichen Praktikerseminars der Universität Gießen am 12.7.2018 findet in Gießen statt. Die EU-Naturschutzrichtlinien, insbesondere die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie von 1992, werden durch den EuGH zunehmend extensiv ausgelegt. Die einseitige Ausrichtung auf die naturschutzfachliche Zielerreichung der Richtlinien wird durch die Auslegungsleitfäden der Europäischen Kommission weiter verstärkt.  |  mehr...