Regino-Preis

Der Regino-Preis für herausragende Justizberichterstattung besteht seit 15 Jahren. Vergeben wird der Journalistenpreis von der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW) und dem Initiator des Preises, dem Koblenzer Rechtsanwalt Wolfgang Ferner.  

Der Regino-Preis ist benannt nach dem strebsamen Rechtslehrer und Geschichtsschreiber Regino von Prüm, auch „Regino von Altrip“ (840 – 915 n.Chr.) genannt, der Ende des 9. Jahrhunderts als Abt im damals bedeutenden Kloster Prüm in der Eifel lebte. Weder Erfolg noch Niederlagen hielten den einfachen Mönch von seinem unermüdlichen Streben ab, sein Leben lang aufzuklären, zu dokumentieren und Erlebnisse niederzuschreiben. Die von Regino verfasste „Chronicon“ reicht bis ins Jahr 906 und ist für Historiker eine wichtige Quelle. Regino, ein Journalist des Mittelalters, dessen Wirken Gerichtsberichterstattern bis in die heutige Zeit ein gutes Vorbild sein sollte.

Die vierköpfige Fachjury besteht aus prominenten Persönlichkeiten der Bereiche Recht und Medien. Ihr gehören an: die ehemalige Frankfurter Leitende Oberstaatsanwältin Hildegard Becker-Toussaint, der Schriftleiter der NJW, Tobias Freudenberg, der Koblenzer Strafverteidiger Wolfgang Ferner sowie der ehemalige Leiter des Ressorts "Recht und Justiz" beim ZDF, Rechtsanwalt Bernhard Töpper.



Preisverleihung 2015

Wiesbaden, 14. Dezember 2015 Vier Preisträger in den Kategorien Print sowie TV erhielten am Freitag den Regino-Preis für herausragende Justizberichterstattung. Die festliche Preisverleihung fand im Historischen Saal des Hessischen Justizministeriums in Wiesbaden statt. Die Hessische Justizministerin und diesjährige Schirmherrin des Preises, Eva Kühne-Hörmann, dankte den Organisatoren für diese Form der Anerkennung, insbesondere in Zeiten, in denen das Interesse an Justizberichterstattung auf immer mehr Interesse stoße.

 |  mehr...


Preisverleihung 2014

Berlin, 5. Dezember 2014Acht Preisträger erhielten in diesem Jahr den Regino-Preis für herausragende Justizberichterstattung. Die festliche Preisverleihung fand heute in den Räumen der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) in Berlin statt.

 |  mehr...


Preisverleihung 2013

München, 26. November 2013 – Drei Journalisten sind in diesem Jahr mit dem  begehrten Regino-Preis für herausragende Justizberichterstattung ausgezeichnet worden. Austragungsort der festlichen Preisverleihung war der Bundesfinanzhof in München. Die Ehrung der Preisträger fand am Freitag vor rund 60 Medienvertretern und geladenen Gästen statt.

 |  mehr...