BGH: Kenntnisverschaffung von AGB durch Hyperlink


AGBG § 2 Abs. 1 Nr. 2; BGB § 305 Abs. 2 Nr. 2

BGH Urteil vom 14.6.2006 - I ZR 75/03 (OLG Düsseldorf, LG Mönchengladbach)

Leitsatz

Für die Möglichkeit der Kenntnisverschaffung kann es genügen, wenn bei einer Bestellung über das Internet die AGB des Anbieters über einen auf der Bestellseite gut sichtbaren Link aufgerufen und ausgedruckt werden können.


MMR 2006, 737 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Novemberr in beck-online abrufbar.