Article 29 Working Party Supports Simplified Privacy Notices

The Article 29 Working Party has supported the concept of simplifying and making more transparent the informational notices provided to data subjects by data controllers under Article 10 of the EU Data Protection Directive 95/46.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Thorsten Ader
KJM: Schönheits-OP-Sendungen beanstandet und Prüfpraxis der FSF gerügt

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat bei drei Folgen der MTV-Operationsshow "I want a famous face" und bei einer "Big-Brother"-Folge (die auf RTL2, Premiere und Tele 5 lief) Verstöße gegen den Jugendmedienschutz festgestellt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVIII


EU and Copyright

The European Commission has launched consultations on simplifying and fine-tuning existing EU legislation on copyright and related rights.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Dr. Wolfgang Kleinwächter
21. ICANN-Tagung in Kuala Lumpur

Die 21. ICANN-Tagung fand vom 20.-25.7.2004 in Kuala Lumpur statt. Ungeachtet der Kritik an ICANN, die insbesondere auf dem Weltgipfel der Informationsgesellschaft (WSIS) artikuliert wurde, hat sich die Internet-Corporation weiter gefestigt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIV

Thorsten Ader
Regierungsentwurf zur Novellierung des WDR-Gesetzes

Am 9.7.2004 fand im nordrhein-westfälischen Landtag eine Anhörung zu einem Entwurf der Landesregierung zur Novellierung des WDR-Gesetzes statt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVI

Lorna Woods
UK: Ofcom's Communications Market Review 2004

The 2004 Communications Market Review is the first in a series of annual reports by Ofcom. It covers the size, structure and financing of the communications market; availability, penetration and use of products; consumer attitudes and behaviour.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVII

Dr. Wolfram Viefhues
Ergebnisse des internationalen Opferschutz-Kongresses im Internet

An der internationalen Konferenz "VictAS" (Victim Assistance and Support) haben zahlreiche Persönlichkeiten von Polizei, Justiz sowie weiterer staatlicher und nichtstaatlicher Organisationen aus EU-Staaten, -Beitrittsländern und Drittstaaten teilgenommen, um Empfehlungen für künftige europäische Opferschutz- und Opferhilfestandards zu erarbeiten.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Dr. Andreas Grünwald/Dr. Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Creative Commons

Die interessante Initiative Creative Commons wurde im Jahr 2001 unter Mitwirkung des Center for Public Domain in Durham gegründet. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die - in Teilen gegensätzliche und unversöhnliche - Debatte um Urheberrechte anders anzugehen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXI

Dr. Wolfram Viefhues
Abschlussbericht des BioP-I-Projekts

Das Projekt BioP-I untersuchte verschiedene Verfahren der Gesichtserkennung zum Einsatz in Pässen und ist die Vorstufe zum laufenden BioP-II-Projekt, bei dem die Testsieger einen breiteren Praxiseinsatz mit verschiedenen Ausweistechnologien durchlaufen müssen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Frank Gersing
Entwurf des neuen bayerischen Polizeigesetzes vorgelegt

Der Gesetzentwurf zur Novellierung des bayerischen Polizeiaufgabengesetzes wurde den Interessenverbänden zur Begutachtung vorgelegt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XV

Caroline Hilger
EU-Kommission: Konsultation zur Überprüfung der EU-Gesetzgebung auf dem Gebiet des Urheberrechts

Die EU-Kommission hat am 19.7.2004 ein Arbeitspapier veröffentlicht, auf dessen Grundlage die gemeinschaftsweiten Rechtsvorschriften im Bereich des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte untersucht werden sollen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVI


OECD Sets up Anti-Spam Task Force

The OECD announced the setting up of a task force to better coordinate the fight against unsolicited e-mail messages.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


Follow-up to European Commission Workshop on RFIDs

The European Commission's Information Society Directorate-General hosted a workshop on radio frequency identification devices (RFIDs).  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Dr. Andreas Grünwald/Dr. Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Datenbank: Gesetzgebungsinformationen USA

Der US-Kongress hält im Internet kostenlos das allgemein zugängliche Datenbanksystem THOMAS zu Gesetzgebungsinformationen bereit.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


ULD fordert völlige Aufgabe des Großen Lauschangriffs

Auf die Ankündigung der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hin, den Großen Lauschangriff künftig nicht mehr auf Berufsgeheimnisträger wie Ärzte, Anwälte, Priester und Journalisten anwenden zu wollen, nimmt das ULD ausführlich Stellung.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Sonnia Wüst
OLG Frankfurt/M.: Zur Zulässigkeit der Veröffentlichung sog. Abstracts bei einem Informationsdienst

Das OLG Frankfurt/M. hatte sich in einer Entscheidung im Eilverfahren mit der Frage zu beschäftigen, ob Zusammenfassungen von Fachaufsätzen, die ein juristischer Informationsdienst seinen Kunden anbietet, gegen Urheberrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XV

Thorsten Ader
OLG Hamm: Sendung heimlicher Aufnahmen aus Tierversuchslabor

Das OLG Hamm hat am 21.7.2004 entschieden, dass die heimlich hergestellten Filmaufnahmen eines Münchener Journalisten weiter öffentlich gezeigt werden dürfen. Der Journalist hatte sich für vier Monate bei einem Tierversuchslabor als Tierpflegehelfer beschäftigen lassen, um dort verdeckt recherchieren zu können.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVIII

Caroline Hilger
Frankreich: ART startet Umfrage zu Rundfunkübertragungsdiensten

Die französische Regulierungsbehörde für Telekommunikation (Autorité de régulation des télécommunications - ART) hat am 28.7.2004 einen Fragebogen veröffentlicht, mit dem der Markt der Rundfunkübertragungsdienste genauer untersucht werden soll.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIX

Dr. Andreas Grünwald/Dr. Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Journalistenorganisation: Netzwerk Recherche

Der Verein Netzwerk Recherche sieht sich nach eigenen Angaben als Lobby für den in Deutschland vernachlässigten investigativen Journalismus. Zu seinen Aktivitäten gehört die Vertretung von Interessen der Journalisten, die sich Widerständen gegen intensive Recherchen gegenüber sehen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXI


Netherlands: Approval of Code of Conduct for Data Processing in the Recruitment Sector

On August 2, 2004, the Dutch Data Protection Authority (CBP) announced the approval of a code of conduct on the processing of personal data in the job recruitment sector.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII


Austria Introduces Trustmark for Direct Marketing Sector

The Austrian Direct Marketing Federation (DMVÖ) and the Austrian Chamber for Economic Affairs (Wirtschaftskammer) have jointly adopted a Code of Conduct and a seal called "Fair-Data" for the processing of personal data in the direct marketing sector; the Code has also been approved by the Austrian Data Protection Commission.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Dr. Axel Spies
USA: FCC Triennial Review: Incumbents wollen die "Marathon-Goldmedaille"

Die die schier endlose "Triennial Review" ist - neben dem Dauerbrenner Voice over IP, gegenwärtig das wohl beherrschende Thema der Federal Communications Commission (FCC) und in deren regulatorischen Umfeld. Bei der Triennial Review geht es, vereinfacht gesagt, darum, welche entbündelten Netzelemente (und zu welchem Preis) die Incumbents (RBOCs) den Wettbewerbern zur Verfügung stellen müssen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, VIII

Dr. Wolfram Viefhues
Berlin aktiviert elektronisches Handelsregister

Seit Juli 2004 werden in Berlin alle Unternehmensdaten im Handelsregister elektronisch erfasst. Bis zum Jahresende soll das Register vollständig digital geführt werden.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Max Schoenthal
AUS: Pläne zur Ausweitung der Mobile Content-Regulierung

Das australische Ministerium für Kommunikation, Informationstechnologie und Kunst hat eine verstärkte Regulierung und die Einführung von Auflagen für Mobile Content, d.h. für inhaltliche Angebote, die über Mobilfunkgeräte abgefragt werden, angekündigt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIV

Michael Knopp
USA: FCC erlaubt Technik zum Verschicken digitaler Fernsehsendungen über das Internet

Die FCC (Federal Communication Commission), die Regulierungsbehörde für Kommunikation der USA, hat am 4.8.2004 die digitalen Schutzmechanismen der TiVo Inc., einer in den USA führenden Gesellschaft für Home Entertainment, insbesondere für digitale Videorekorder, durch die Order FCC-04-193 zertifiziert.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVIII

Max Schoenthal
Belgien: Gesetzesentwurf zur Umsetzung des TK-Richtlinienpakets

Der belgische Ministerrat hat am 20.7.2004 eine neue Version des Entwurfs eines Gesetzes über die elektronische Kommunikation gebilligt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVIII

Sonnia Wüst
EU-Kommission: Rückzahlung in Milliardenhöhe wegen Verstoßes gegen EU-Beilhiferecht von "France Telecom"

Die EU-Kommission hat am 20.7.2004 festgestellt, dass die "France Télécom" mit EU-Recht unvereinbare Beihilfen erhalten hat, und die Rückzahlung der Gelder angeordnet.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIX

Michael Knopp
UK: Ofcom-Ergebnisse der Konsultationen zum "Code on TV Access Services" und "Code on EPG"

Ofcom (Office of communications), die im Vereinigten Königreich für Kommunikation zuständige Regulierungsbehörde, hat die Konsultationsergebnisse und ihre Entscheidung über die Ordnungen für Elektronische Programmführer (EPG) und für den Zugang zu Fernsehdiensten veröffentlicht.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XX

Dr. Andreas Grünwald/Dr. Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
BBC Creative Archive

Prominentes Beispiel für die Anwendung des Creative Commons-Ansatzes ist die BBC mit ihrem Angebot "Creative Archive". Ende 2003 kündigte der damalige BBC-Generaldirektor Greg Dyke an, die umfangreichen und vielfältigen Archive der BBC für jedermann zur privaten Nutzung zugänglich machen zu wollen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXI


EU: Introduction of Barroso Commission

The President-designate of the European Commission, José Manuel Barroso, introduced his team, due to take office on November 1, subject to approval by the newly-elected European Parliament.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


French Implementation of Data Protection Directive Enters into Force

The draft law on the protection of individuals with regard to the processing of personal data (revised "Loi informatique et libertés") has been adopted by the French Senate.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII


Dept of Commerce Invites Modification of Safe Harbor Registration

The US Department of Commerce has published a statement reminding safe harbor members that ten new countries joined the EU on May 1, and that both new and existing member companies may want to ensure that their safe harbor registrations cover data transfers from such countries. The notice is available above.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Dr. Eike Ullmann
Das neue UWG - mehr als eine Sonderveranstaltung?

Das zum 8.7.2004 in Kraft getretene Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb hat das Verbot der unzulässigen Sonderveranstaltung abgeschafft.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, V

Thorsten Ader
KEK legt siebten Jahresbericht vor

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) präsentierte am 18.8.2004 ihren 7. Jahresbericht. Der Bericht erfasst den Zeitraum vom 1.7.2003 - 30.6.2004 und enthält Kurzfassungen der von der KEK getroffenen Beschlüsse, sowie Informationen zum Sachstand noch anhängiger Verfahren.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIV

Dr. Wolfram Viefhues
Risiken beim E-Mail-Versand

Eine Befragung von mehr als 400 IT-Verantwortlichen in Großbritannien hat gezeigt, das auch E-Mails mit vertraulichem Inhalt schnell an die falschen Empfänger geraten.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Caroline Hilger
Frankreich: EU-Datenschutz-Richtlinie umgesetzt

Am 7.8.2004 wurde im Journal Officiel (frz. Gesetz- und Verkündungsblatt) ein neues Datenschutzgesetz veröffentlicht und mit sofortiger Wirkung in Kraft gesetzt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVI

Alexander Scheuer
RTL: Keine Verfassungsbeschwerden gegen OLG Celle und BGH

Die deutsche Tochter der in Luxemburg ansässigen RTL Group, RTL Television, hat eine Beschwerde vor dem BVerfG gegen eine Entscheidung des OLG Celle zurückgezogen. In dem Rechtsstreit ging es um die Abschöpfung rechtswidrig erzielter Einnahmen im Zusammenhang mit Werbeunterbrechungen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XX

Dr. Andreas Grünwald/Dr. Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Amerikanische Gesellschaft für Internationales Recht

Die American Society of International Law (ASIL) präsentiert ein umfangreiches, teilweise kostenloses Angebot im Internet.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


Article 29 Working Party Published Paper on Biometrics

The Article 29 Working Party published a document entitled: "Opinion No 7/2004 on the inclusion of biometric elements in residence permits and visas taking account of the establishmeht of the European information system on visas (VIS)".  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII


LG München I: Die GNU nach deutschem Recht

The Oxford Internet Institute has just published an English translation of the famous decision of the District Court of Munich (Germany) regarding the enforceability and validity of the General Public License.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII


Podiumsdiskussion zum IT-Recht in Hannover

Das Institut für Rechtsinformatik (IRI) der Universität Hannover lädt im WS 2004/2005 zu drei Veranstaltungen unter dem Titel "Forum IT-Recht" ein.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIV

Dr. Wolfram Viefhues
Elektronische Bürgerbeteiligung in deutschen Großstädten 2004

Die neugegründete Initiative "eParticipation" hat ihre Studie "Elektronische Bürgerbeteiligung in deutschen Großstädten 2004" vorgestellt, die auf einem Test aller Städte über 200.000 Einwohner beruht.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII


Tracking Status of Patent Application available

Anyone with Internet access can now use USPTO's Web site to track the status of a public patent application as it moves from publication to final disposition, and review documents in the official application file, including all decisions made by patent examiners and their reasons for making them.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIV

Thorsten Ader
EU-Kommission: Konsultation zur Verbindungsdatenspeicherung

Die Generaldirektionen für die Informationsgesellschaft sowie für Justiz und Inneres der EU-Kommission haben bis zum 15.9.2004 ein Konsultationsverfahren zu Fragen der Speicherung von TK-Verbindungsdaten durchgeführt. Anlass dafür war u.a., dass TK-Dienstleister auf Grund der Ausbreitung von Flatrate- und Prepaid-Tarifen weniger Daten gespeichert und für die Behörden vorgehalten haben als vorher.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIX

Alexander Scheuer
UK: Handel mit Frequenzrechten kann Ende 2004 beginnen

Das Office of Communications (Ofcom), der britische Medien- und TK-Regulierer, hat den Beginn der Liberalisierung der Frequenznutzungsrechte für Dezember 2004 angekündigt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XX


FSM und DIHK: Ratgeber zum Thema E-Mail-Spam

Die FSM und der DIHK haben gemeinsam eine Aufklärungsbroschüre zum Thema E-Mail-Spam entwickelt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIV


Article 29 Working Party Supports Simplified Privacy Notices

The Article 29 Working Party has supported the concept of simplifying and making more transparent the informational notices provided to data subjects by data controllers under Article 10 of the EU Data Protection Directive 95/46.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Thorsten Ader
KJM: Schönheits-OP-Sendungen beanstandet und Prüfpraxis der FSF gerügt

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat bei drei Folgen der MTV-Operationsshow "I want a famous face" und bei einer "Big-Brother"-Folge (die auf RTL2, Premiere und Tele 5 lief) Verstöße gegen den Jugendmedienschutz festgestellt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVIII


EU and Copyright

The European Commission has launched consultations on simplifying and fine-tuning existing EU legislation on copyright and related rights.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIII

Dr. Wolfgang Kleinwächter
21. ICANN-Tagung in Kuala Lumpur

Die 21. ICANN-Tagung fand vom 20.-25.7.2004 in Kuala Lumpur statt. Ungeachtet der Kritik an ICANN, die insbesondere auf dem Weltgipfel der Informationsgesellschaft (WSIS) artikuliert wurde, hat sich die Internet-Corporation weiter gefestigt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXIV

Dr. Wolfram Viefhues
Abschlussbericht des BioP-I-Projekts

Das Projekt BioP-I untersuchte verschiedene Verfahren der Gesichtserkennung zum Einsatz in Pässen und ist die Vorstufe zum laufenden BioP-II-Projekt, bei dem die Testsieger einen breiteren Praxiseinsatz mit verschiedenen Ausweistechnologien durchlaufen müssen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Frank Gersing
Entwurf des neuen bayerischen Polizeigesetzes vorgelegt

Der Gesetzentwurf zur Novellierung des bayerischen Polizeiaufgabengesetzes wurde den Interessenverbänden zur Begutachtung vorgelegt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XV

Caroline Hilger
EU-Kommission: Konsultation zur Überprüfung der EU-Gesetzgebung auf dem Gebiet des Urheberrechts

Die EU-Kommission hat am 19.7.2004 ein Arbeitspapier veröffentlicht, auf dessen Grundlage die gemeinschaftsweiten Rechtsvorschriften im Bereich des Urheberrechts und verwandter Schutzrechte untersucht werden sollen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XVI


OECD Sets up Anti-Spam Task Force

The OECD announced the setting up of a task force to better coordinate the fight against unsolicited e-mail messages.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


Referentenentwurf Zweiter Korb UrhG

Am 29.9.2004 wurde der Referentenentwurf und die Eckpunkte zum "Zweiten Korb" der Urheberrechtsnovelle vom Bundesministerium der Justiz veröffentlicht.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII


Referentenentwurf Zweiter Korb UrhG

Am 29.9.2004 wurde der Referentenentwurf und die Eckpunkte zum "Zweiten Korb" der Urheberrechtsnovelle vom Bundesministerium der Justiz veröffentlicht.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XXII

Dr. Raimund Schütz
Neue Vorgaben fürs Digitalfernsehen: 8. Novelle des Rundfunkstaatsvertrags

Nicht nur das TK-Recht, auch das Rundfunkrecht ist im Fluss. Mit dem neuen TKG wurden die Vorgaben des EU-Richtlinienpakets für die Kommunikationsmärkte umgesetzt, soweit dies in die Kompetenz des Bundesgesetzgebers fällt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Dr. Raimund Schütz
Neue Vorgaben fürs Digitalfernsehen: 8. Novelle des Rundfunkstaatsvertrags

Nicht nur das TK-Recht, auch das Rundfunkrecht ist im Fluss. Mit dem neuen TKG wurden die Vorgaben des EU-Richtlinienpakets für die Kommunikationsmärkte umgesetzt, soweit dies in die Kompetenz des Bundesgesetzgebers fällt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Dr. Wolfram Viefhues
Phishing als neue Betrugsmasche im Internet

Das sogenannte "Phishing" ("Password Fishing") entwickelt sich zur neuen Betrugsmasche im Internet.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII

Dr. Wolfram Viefhues
Phishing als neue Betrugsmasche im Internet

Das sogenannte "Phishing" ("Password Fishing") entwickelt sich zur neuen Betrugsmasche im Internet.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XII


Reg TP: Anhörung zu Marktdefinition und -analyse des Zugangs zur TAL

Nur wenige Wochen nach In-Kraft-Treten des neuen TKG startet die Reg TP am 11.8.2004 erstmals eine nationale Konsultation gem. § 12 Abs. 1 TKG. Damit wird der Entwurf zur Marktdefinition und -analyse des Zugangs zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zur Diskussion gestellt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIV


Reg TP: Anhörung zu Marktdefinition und -analyse des Zugangs zur TAL

Nur wenige Wochen nach In-Kraft-Treten des neuen TKG startet die Reg TP am 11.8.2004 erstmals eine nationale Konsultation gem. § 12 Abs. 1 TKG. Damit wird der Entwurf zur Marktdefinition und -analyse des Zugangs zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zur Diskussion gestellt.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 10, XIV

Ingo Beckendorf
EU: Kommission verschiebt Prüfung der Kommunikationsmärkte

Die Überprüfung der Listen der Märkte des elektronischen Kommunikationssektors, für die die nationalen Regulierungsbehörden nach einer Empfehlung der Kommission eine sog. "ex ante"-Regulierung vorsehen können, wird von der Kommission von Juni 2004 auf Ende 2005 verschoben.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 9, XXV

Peter Strothmann
ITU: Vorschlag für internationales Abkommen gegen Spam

Die International Telecommunication Union (ITU), eine internationale Organisation innerhalb des Systems der Vereinten Nationen, hat anlässlich einer Konferenz im Juli 2004 ein internationales Abkommen zur grenzüberschreitenden Bekämpfung von unaufgefordert zugesandter elektronischer Werbung (sog. Spam) vorgeschlagen.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 9, XXVI


EU: B2B-Marktplätze

Die EU-Kommission hat eine Mitteilung vorgelegt, in der ein Bündel verschiedener Maßnahmen zur Stärkung des Vertrauens in elektronische B2B-Marktplätze angekündigt wird.  |  mehr...

MMR 2004, Heft 9, XXIX


ZVEI/BITKOM: Referentenentwurf zum ElektroG begrüßt

Den Referentenentwurf des Gesetzes zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten (ElektroG) des Bundesumweltministeriums (BMU) bewertet die Industrie als "Grundlage für eine praxisgerechte und wettbewerbskonforme Regelung der Rücknahme und Entsorgung von Altgeräten".  |  mehr...

MMR 2004, Heft 9, XXIX