Dr. Wolfram Viefhues
USA: Gesetz zu irreführenden Domainnamen

Das US-Repräsentantenhaus hat eine Gesetzesvorlage verabschiedet, nach der in Zukunft die Benutzung von irreführenden Domainnamen, die auf Sexseiten weiterleiten, unter Strafe stehen soll.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII


Reg TP: Weitere Bedingungen für Ortsnetz-Wettbewerb festgelegt

In zwei komplexen und für den weiteren Wettbewerb im deutschen TK-Markt grundlegenden Entscheidungen hat die Reg TP am 29.4.2003 die Rahmenbedingungen für den weiteren Ortsnetzwettbewerb festgelegt. Danach sinkt ab dem 1.5.2003 der monatliche Mietpreis für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die sog. "letzte Meile", um weitere 5,45 Prozent von derzeit 12,48 Euro auf dann 11,80 Euro. Der Preis ist bis zum 31.3.2005 befristet. Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hatte ursprünglich einen Preis von 17,40 Euro beantragt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XI


BITKOM und Bundesregierung: IT-Notfallzentrum für den Mittelstand gegründet

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), das BMI und das BMWA haben ein IT-Notfallzentrum für den Mittelstand gegründet. In Form einer Private Public Partnerschaft wird das Projekt von einer Reihe von Unternehmen finanziell unterstützt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XI

Caroline Hilger
Irland: Wesentliche Änderungen des Datenschutzgesetzes

Am 10.4.2003 wurde in Irland ein Gesetz zur Änderung des bestehenden Datenschutzgesetzes von 1988 verabschiedet.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Oliver Braun
Studie zur Praxis der TK-Überwachung in den G7-Staaten

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) hat die wik-Consult eine Studie mit dem Titel "Rechtlicher Rahmen für das Angebot von TK-Diensten und den Betrieb von TK-Anlagen in den G7-Staaten in Bezug auf die Sicherstellung der Überwachbarkeit der Telekommunikation" erstellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIII

Dr. Wolfram Viefhues
Grunddatensatz xJustiz kurz vor der Verabschiedung

Eine Arbeitsgruppe der Bund-Länderkommission hat einen Grunddatensatz xJustiz im XML-Format entwickelt, der als Schnittstelle zwischen den einzelnen Justizprogrammen der Länder und den Anwaltsprogrammen dienen soll.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVI

Dr. Anna Ohlenburg
TKG-Referentenentwurf: Neuregelungen für tk-rechtliche Streitigkeiten

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) hat am 30.4.2003 den Referentenentwurf zum TKG vorgelegt. Die grundlegende Novellierung des TKG hatte der europäische Rechtsrahmen für elektronische Kommunikation erforderlich gemacht.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIV

Jens Eckhardt
Update: Regierungsentwurf zur UWG-Novelle

Am 7.5.2003 hat die Bundesregierung den Entwurf eines Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb vorgelegt. Der UWG-RegE übernimmt im Wesentlichen die Ausarbeitung eines neuen UWG in Form des UWG-RefE; insb. für die Systematisierung des UWG gilt dies uneingeschränkt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VII

Caroline Hilger
Referentenentwurf für eine Novelle des Filmförderungssystems vorgestellt

Anfang April 2003 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien den Entwurf für ein neues Filmförderungsgesetz vorgestellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII

Peter Strothmann
Bericht der Kommission zur Richtlinie 98/84/EG

Am 24.4.2003 veröffentlichte die Europäische Kommission den ersten Bericht über die Umsetzung der RL 98/84/EG über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIII


Datenschutzbehörden: SCHUFA - eine privatrechtlich organisierte Zentraldatei?

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfD) sowie die Datenschutzaufsichtsbehörden der Länder Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verfolgen mit wachsender Sorge die von der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) geplante und teilweise bereits praktizierte Erweiterung ihres Geschäftsfelds um die Bereiche Wohnungs-, Versicherungswirtschaft und Inkassounternehmen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VIII

Peter Strothmann
EU: Empfehlung zur Förderung öffentlicher Breitbanddienste

Die EU-Kommission hat am 20.3.2003 eine Empfehlung angenommen, in der die Mitgliedstaaten aufgerufen werden, den öffentlichen Internetzugang über lokale Funkdatennetze zu erlauben.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIII

Caroline Hilger
Niederlande: Gesetz zu elektronischen Signaturen verabschiedet

Nachdem die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments Mitte April 2003 einen Gesetzentwurf zu elektronischen Signaturen angenommen hat, stimmte am 6.5.2003 auch die Erste Kammer dem vorgeschlagenen Entwurf zu.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Dr. Boris Börsch
Webseiten schützen lassen?!

Unternehmen investieren zunehmend beträchtliche Summen in die Gestaltung ihres Webauftritts. Für die Unternehmen ist es von großer Bedeutung, dass diese Investitionen geschützt werden. Es muss verhindert werden, dass Dritte - womöglich Mitbewerber - die aufwändig gestalteten Seiten kopieren und für eigene Zwecke nutzen und sich somit mit "fremden Federn schmücken".

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, IX

Stefan Eck/Peter Ruess
Haftungsprivilegierung der Provider nach der E-Commerce-Richtlinie
Umsetzungsprobleme dargestellt am Beispiel der Kenntnis nach § 11 Satz 1 Ziff. 1 TDG

mehr...

MMR 2003, 363 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Dennis Kraft/Johannes Meister
Rechtsprobleme virtueller Sit-ins

mehr...

MMR 2003, 366 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Axel Anderl
Die Domain-Streitschlichtung für .at

mehr...

MMR 2003, 374 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Bartosz Sujecki
Internetpräsentation und elektronischer Vertrags- abschluss nach dem niederländischen Gesetzentwurf zur Umsetzung der E-Commerce-Richtlinie

mehr...

MMR 2003, 378 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Stefanie Fischer-Dieskau/ Rotraud Gitter/ Gerrit Hornung
Die Beschränkung des qualifizierten Zertifikats
§ 7 Abs. 1 Nr. 7 SigG als wichtiges Mittel der Risikokalkulation

mehr...

MMR 2003, 384 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


BGH: AGB-Klauseln von Mobilfunkdiensteanbietern

BGB § 307; TKG § 89 Abs. 1

BGH Urteil vom 23.1.2003 III ZR 54/02 (OLG Köln, LG Köln)  |  mehr...

MMR 2003, 389 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


BGH: CPU-Klausel

UrhG a.F. § 32; UrhG § 69d Abs. 1; AGBG §§ 8, 9 (BGB n.F. § 307); BGB § 812 Abs. 1 Satz 1 1. Alt.

BGH Urteil vom 24.10.2002 I ZR 3/00 (OLG Frankfurt/M., LG Frankfurt/M.)  |  mehr...

MMR 2003, 393 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG München: Gewinnspiel im Internetradio

UWG § 1

OLG München Urteil vom 20.2.2003 29 U 4850/02 (LG München I); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 396 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG München: fluessiggas-bayern.de

MarkenG §§ 15, 5

OLG München Urteil vom 13.2.2003 29 U 4541/02 (LG Augsburg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 397 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Karlsruhe: zwilling.de

MarkenG § 14 Abs. 2 Nr. 3; ZPO § 287

OLG Karlsruhe Urteil vom 12.2.2003 6 U 1/02 (LG Mannheim); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 399 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Frankfurt/M.: Telefax-Abrufdienst

UWG §§ 1, 3; BGB § 312c Abs. 1 und 3; ZPO § 91a

OLG Frankfurt/M. Beschluss vom 23.1.2003 6 U 148/02 (LG Frankfurt/M.); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 403 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG München: Werbung mit "ra-[ortsname].de"

UWG § 1; BORA § 7

OLG München Urteil vom 19.12.2002 29 U 3722/02 (LG München II); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 404 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Frankfurt/M.: Übermittlungsfehler des Providers

BGB §§ 120, 142, 145, 312e Abs. 1 Nr. 3

OLG Frankfurt/M. Urteil vom 20.11.2002 9 U 94/02 (LG Wiesbaden); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 405 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Düsseldorf: Verwendung sachfremder Metatags

UWG §§ 1, 3

OLG Düsseldorf Urteil vom 1.10.2002 20 U 93/02 (LG Düsseldorf); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 407 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Hamm: Anbieterkennzeichnung

TDG §§ 6 Nr. 1, 2 Abs. 2 Nr. 5; UWG § 1

OLG Hamm Urteil vom 3.9.2002 4 U 90/02 (LG Münster); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 410 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OLG Karlsruhe: Differenzeinwand bei sog. Day-Trading mit Online-Broker

BGB §§ 762, 764; BörsG §§ 50, 58

OLG Karlsruhe Urteil vom 6.2.2002 1 U 185/01 (LG Heidelberg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 412 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Hof: Zahlungsverpflichtung auch bei Hacking in Telefonanlage

TKV § 16 Abs. 3 Satz 3 2. Alt.

LG Hof Urteil vom 20.3.2003 12 O 502/02; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 413 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Düsseldorf: bigben.de

MarkenG §§ 14 Abs. 1, 2 und 5, 15 Abs. 2 und 4

LG Düsseldorf Urteil vom 7.2.2003 38 O 144/02; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 415 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Düsseldorf: Altersverifikationssystem

StGB § 184; GjS 3, 6, 21

LG Düsseldorf Urteil vom 31.1.2003 XXXI 34/02 (AG Neuss); nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 418 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Berlin: Unverlangte SMS-Werbung

BGB §§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2; TDG §§ 3 Nr. 1, 9

LG Berlin Urteil vom 14.1.2003 15 O 420/02; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 419 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte März in beck-ONLINE abrufbar.


LG Hamburg: Störerhaftung für unaufgeforderte Faxwerbung

UWG § 1

LG Hamburg Urteil vom 14.1.2003 312 O 443/02; nicht rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 421 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Kiel: Unbewusste Dialer-Einwahl

BGB § 305

LG Kiel Urteil vom 9.1.2003 11 O 433/02; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 422 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


LG Frankfurt/M.: Störerhaftung für unaufgeforderte Faxwerbung

UWG § 1; BGB § 312c; BGB-InfoV § 1; UKlaG § 13

LG Frankfurt/M. Urteil vom 27.11.2002 2/6 O 401/02; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 423 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Dr. Raimund Schütz
Reg TP genehmigt Anschlusskostenbeitrag für Telekom-B.2 [Ort]

Die Schlacht ist vorerst geschlagen. Nachdem der Gesetzgeber durch das Telekommunikationsgesetzänderungsgesetz v. 21.10.2002 den § 43 Abs. 6 TKG neu gefasst hatte, erlaubte nun die Reg TP der DTAG die Erhebung eines sog. Anschlusskostenbeitrags in Höhe von 0,004 Euro/ Verbindungsminute.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XII

Dr. Carmen Palzer
"Der Soldat James Ryan": Bußgeldverfahren gegen ProSieben eingestellt

Der Streit um die Zulässigkeit der Ausstrahlung des Films "Der Soldat James Ryan" ist nunmehr beendet.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII

Peter Strothmann
Kommission: Verlängerung von

Die EU-Kommission hat dem Rat und dem EP vorgeschlagen, die bestehenden Gemeinschaftsprogramme im Bereich Kultur und audiovisuelle Medien ohne inhaltliche Änderung bis Ende 2006 zu verlängern.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIV

Dr. Christian Dressel
Bekämpfung der Medienpiraterie - Anmerkungen zum Editorial MMR 4/2003

Die Piraterie elektronischer Inhalte wie z.B. des Abo-TV, der massenhafte illegale Download von MP 3-Dateien und das Off- und Online-Tauschen gerippter DVD-Filme auf Datenträgern sowie über breitbandige Netzinfrastrukturen hat sich zu einem strukturellen Problem für die gesamte Medienwirtschaft entwickelt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, V

Alexander Scheuer
Spanien: Genehmigung der Fusion von Pay-TV-Plattformen zieht Beteiligungsveränderungen nach sich

Anfang April 2003 hat die spanische Regierung das Zusammenschlussvorhaben von Vía Digital und Canal Satélite Digital (CSD) genehmigt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXVI

Dr. Wolfram Viefhues
DNA-Datenbank des Bundeskriminalamts besteht fünf Jahre

Nachdem erst vor einigen Jahren die unter dem Stichwort "genetischer Finderabdruck" bekannt gewordene DNA-Analyse in die Kriminalistik Einzug gefunden hat, ist beim Bundeskriminalamt (BKA) vor fünf Jahren eine DNA-Datenbank zur Unterstützung der polizeilichen Ermittlungen eingerichtet worden.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Dr. Axel Spies
USA: Strafsanktionen gegen Spamming in Virginia

Der Gouverneur des Staates Virginia hat Anfang Mai 2003 zwei neue Gesetzesmaßnahmen unterzeichnet, die den Virginia Computer Crimes Act ergänzen: Hiernach ist das "böswillige" (fraudulent) massenweise Versenden von unerwünschten E-Mails (spam) zukünftig als Vergehen strafbar.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XV

Dr. Axel Spies
USA: FCC-"Powerline"-Verfahren

In Europa kommt die Entwicklung von "Powerline", also die Möglichkeit, Telefon- und Internetdienste über die existierende Stromleitung den Endkunden anzubieten, nicht recht vom Fleck und fristet primär aus technischen und finanziellen Gründen ein Aschenputtel-Dasein.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVI

Dr. Wolfram Viefhues
Ergebnis der Umfrage zum "virtuellen Rathaus"

Eine Umfrage des Deutschen Instituts für Urbanistik unter 26 deutschen Städten nach ihren E-Government-Aktivitäten hat zu einem recht erstaunlichen Ergebnis geführt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Alexander Scheuer
Norwegen: Pläne für Neustrukturierung der Medienaufsicht treffen auf Vorbehalte

In einem Weißbuch der norwegischen Regierung, das dem Parlament zugeleitet wurde, finden sich konkrete Aussagen zur künftigen gesetzlichen Gestaltung von Regulierungsbehörden.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXVI

Dr. Wolfram Viefhues
100 Jahre Daktyloskopie in Deutschland

Auch eine herkömmliche Methode der Verbrechensbekämpfung feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Seit 100 Jahren wird der Fingerabdruck in Deutschland polizeilich genutzt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII


Frankreich: Technologien für Behinderte

Die französische Regierung hat eine Reihe von Forschungsmaßnahmen gestartet, die zum Ziel haben, neue Technologien für Behinderte zu entwickeln.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX

Alexander Scheuer
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Deutschland unter Aufsicht der EU-Kommission?

Der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation e.V. (VPRT) hat in einer am 24.4.2003 bei der EU-Kommission eingereichten Beschwerde die derzeit geltenden Bestimmungen des dualen Rundfunks in Deutschland als zu Gunsten des öffentlich-rechtlichen Systems wettbewerbsverzerrend angegriffen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XX

Peter Strothmann
Belgien: Plattform für digitales Fernsehen geplant

Der flämische öffentlich-rechtliche Sender VRT, die privaten Sender VTM (über die Muttergesellschaft Vlaamse Mediamaatschappij - VMMA) und VT4, die Vereinigung der flämischen Kabelgesellschaften Interkabel sowie das Technologieunternehmen Telenet haben Ende April 2003 ein Projekt zur Erprobung des digitalen Fernsehens eingeleitet.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Caroline Hilger
Schweiz: Cablecom muss Teleclub weiterhin einspeisen

Die Schweizer Rekurskommission für Wettbewerbsfragen (Reko/Wef) hat im März 2003 die Beschwerde der Cablecom AG gegen den Erlass der vorsorglichen Verpflichtung durch die Wettbewerbskommission (Weko), wonach sie das Programmangebot der Teleclub AG umgehend in ihr Kabelnetz einzuspeisen und darüber zu verbreiten habe, endgültig als unbegründet abgewiesen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Jan Peter Müßig
BBC und BSkyB streiten um EPG-Platzierung

In der Auseinandersetzung zwischen dem britischen Satellitenplattformanbieter BSkyB und dem öffentlich-rechtlichen Programmveranstalter BBC über die Platzierung der BBC-Programme in BSkyB's Elektronischem Programmführer (Electronic Program Guide, EPG) zeichnet sich ein Kompromiss ab.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXVI


RegE Neufassung UWG

Die Bundesregierung hat am 7.5.2003 den Entwurf einer Neufassung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) beschlossen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


France Implements EU Data Protection Directive

On April 1, 2003 the French Senate adopted in first reading the draft law implementing the EU Data Protection Directive 95/46.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
tkrecht.de

tkrecht.de ist ein Projekt dreier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Europäische Integrationsforschung (ZEI) der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und bietet Informationen zum deutschen und europäischen TK- und Medienrecht.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII

Dr. Wolfram Viefhues
Masterplan für Onlineverwaltung in NRW

Für 92 neue Projekte - von der elektronischen Erteilung der Steuerkarte bis zur Lehrereinstellung online - wurde auf der Cebit 2003 der Startschuss für den sogenannten Masterplan E-Government gegeben.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Peter Strothmann
Frankreich: Streit um Vergabe der Fußballrechte

Die französische Fußball-Liga (Ligue de football professionnel - LFP) hat am 11.4.2003 bekannt gegeben, dass der bisher bestehende Vertrag über die Vergabe der Verwertungsrechte der Ligaspiele an die Sender TPS und Canal+ um ein Jahr verlängert wird.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIV

Stephanie Homburger
EuG: Nichtigerklärung von Kommissionsentscheidung

Das Gericht erster Instanz (EuG) hat in einem jüngst veröffentlichten Urteil eine Entscheidung der Kommission vom 10.7.2000, die der Änderung einer in Sachen COMP/JV40-Canal+/Lagardère und COMP/JV47-Canal+/Lagardère/Liberty Media am 22.6.2000 ergangenen Entscheidung dienen sollte, für nichtig erklärt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII

Dr. Carmen Palzer
BVerfG: Urteil wegen Schockwerbung erneut aufgehoben

Das BVerfG hob am 11.3.2003 ein Urteil des BGH vom 6.12.2001 in einem wettbewerbsrechtlichen Verfahren auf und verwies die Sache zur erneuten Entscheidung an den BGH zurück. In der gleichen Sache hatte das BVerfG am 12.12.2000 bereits das erste Urteil des BGH vom 6.7.1995 aufgehoben und zurückverwiesen, worauf das jetzt erneut aufgehobene Urteil des BGH erging.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XX


EU: Implementation of the Internet Top Level Domain ".eu"

On 22 April 2002, the Regulation 733/2002 of the European Parliament and of the Council on the Implementation of the Internet Level Domain ".eu" was adopted.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XX


Neue Studie der WIK-Consult für TK-Anbieter

Die WIK-Consult GmbH (WIK), hat die Ergebnisse einer vom BMWA in Auftrag gegebenen Studie zum Thema "Rechtlicher Rahmen für das Angebot von TK-Diensten und den Betrieb von TK-Anlagen in den G7-Staaten in Bezug auf die Sicherstellung der Überwachbarkeit der Telekommunikation" vorgelegt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


OECD Publishes Comparative Study on Domain Names

The Secretary-General of the OECD has published on its web site a report drafted in December 2002 by the Directorate for Science, Technology and Industry entitled "Comparing domain name administration in OECD countries".

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


PCT - Regulations

The consolidated version of the Regulations under the PCT including all amendments adopted on or before October 1, 2002 is now available for reference purposes from the PCT website.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX

Dr. Wolfram Viefhues
Die aktuellen Domainzahlen

Die Anzahl der weltweit vergebenen Domains steigt ständig.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Schweiz: Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen

Die Seite der schweizerischen Unabhängigen Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) untergliedert sich in erschiedliche Rubriken, wobei zunächst unter "Die UBI" ein Überblick über die Aufgaben, Organisation und Stellung erfolgt. In den Rubriken "Verfahren" und "Beschwerde an die UBI" werden das ganze programmrechtliche Verfahren von der Ombudsstelle bis zum Bundesgericht und die Anforderungen, um mit einer Beschwerde an die UBI gelangen zu können, dargestellt. Am interessantesten ist die Datenbank "Entscheide": Sie ist in drei Sprachen (deutsch, französisch, italienisch) abrufbar.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII


Mahnen ohne Medienbruch

Seit dem 13.5.2003 können die Bremer Bürger ihre Schuldner mit Hilfe der digitalen Signatur über das Internet mahnen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


UDRP - kostenlose Urteilsdatenbank gestartet

Bei der UDRP-DB handelt es sich um eine Datenbank, über die Entscheidungen nach der Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) kostenfrei abgerufen werden können.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


Mobiles PDA-Portal für Juristen

O2 Germany und der Verlag C.H. Beck präsentierten gemeinsam das PDA-Online-Portal für Juristen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


EDV-Gerichtstag 2003

Der 12. Deutsche EDV-Gerichtstag vom 24.9.-26.9.2003 in Saarbrücken steht diesmal unter dem Rahmenthema "Mit der Technik von heute zur Justiz von morgen" und thematisiert damit den Wandel der juristischen Kommunikationsformen und Arbeitsabläufe.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVI

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
GigaLaw.com®

GigaLaw.com® ist ein kostenloses amerikanisches Informationsportal, das von Anwälten und Professoren der Rechtswissenschaften gepflegt wird.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII


E-Commerce leicht gemacht

Ein neues Online-Portal informiert über die Rechtsgrundlagen für E-Commerce in den EU-Mitgliedstaaten.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX

Peter Strothmann
Europarat: Entwurf einer Empfehlung zur Kurzberichterstattung

Die Expertengruppe für demokratische und soziale Fragen des digitalen Rundfunks (MM-S-DB) des Europarats veröffentlichte am 16.4.2003 einen Entwurf für eine Empfehlung zur Kurzberichterstattung.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIV

Dr. Wolfram Viefhues
USA: Gesetz zu irreführenden Domainnamen

Das US-Repräsentantenhaus hat eine Gesetzesvorlage verabschiedet, nach der in Zukunft die Benutzung von irreführenden Domainnamen, die auf Sexseiten weiterleiten, unter Strafe stehen soll.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII


Reg TP: Weitere Bedingungen für Ortsnetz-Wettbewerb festgelegt

In zwei komplexen und für den weiteren Wettbewerb im deutschen TK-Markt grundlegenden Entscheidungen hat die Reg TP am 29.4.2003 die Rahmenbedingungen für den weiteren Ortsnetzwettbewerb festgelegt. Danach sinkt ab dem 1.5.2003 der monatliche Mietpreis für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die sog. "letzte Meile", um weitere 5,45 Prozent von derzeit 12,48 Euro auf dann 11,80 Euro. Der Preis ist bis zum 31.3.2005 befristet. Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hatte ursprünglich einen Preis von 17,40 Euro beantragt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XI


BITKOM und Bundesregierung: IT-Notfallzentrum für den Mittelstand gegründet

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), das BMI und das BMWA haben ein IT-Notfallzentrum für den Mittelstand gegründet. In Form einer Private Public Partnerschaft wird das Projekt von einer Reihe von Unternehmen finanziell unterstützt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XI

Caroline Hilger
Irland: Wesentliche Änderungen des Datenschutzgesetzes

Am 10.4.2003 wurde in Irland ein Gesetz zur Änderung des bestehenden Datenschutzgesetzes von 1988 verabschiedet.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Oliver Braun
Studie zur Praxis der TK-Überwachung in den G7-Staaten

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) hat die wik-Consult eine Studie mit dem Titel "Rechtlicher Rahmen für das Angebot von TK-Diensten und den Betrieb von TK-Anlagen in den G7-Staaten in Bezug auf die Sicherstellung der Überwachbarkeit der Telekommunikation" erstellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIII

Dr. Wolfram Viefhues
Grunddatensatz xJustiz kurz vor der Verabschiedung

Eine Arbeitsgruppe der Bund-Länderkommission hat einen Grunddatensatz xJustiz im XML-Format entwickelt, der als Schnittstelle zwischen den einzelnen Justizprogrammen der Länder und den Anwaltsprogrammen dienen soll.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVI

Dr. Anna Ohlenburg
TKG-Referentenentwurf: Neuregelungen für tk-rechtliche Streitigkeiten

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) hat am 30.4.2003 den Referentenentwurf zum TKG vorgelegt. Die grundlegende Novellierung des TKG hatte der europäische Rechtsrahmen für elektronische Kommunikation erforderlich gemacht.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIV

Jens Eckhardt
Update: Regierungsentwurf zur UWG-Novelle

Am 7.5.2003 hat die Bundesregierung den Entwurf eines Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb vorgelegt. Der UWG-RegE übernimmt im Wesentlichen die Ausarbeitung eines neuen UWG in Form des UWG-RefE; insb. für die Systematisierung des UWG gilt dies uneingeschränkt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VII

Caroline Hilger
Referentenentwurf für eine Novelle des Filmförderungssystems vorgestellt

Anfang April 2003 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien den Entwurf für ein neues Filmförderungsgesetz vorgestellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII

Peter Strothmann
Bericht der Kommission zur Richtlinie 98/84/EG

Am 24.4.2003 veröffentlichte die Europäische Kommission den ersten Bericht über die Umsetzung der RL 98/84/EG über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIII


Datenschutzbehörden: SCHUFA - eine privatrechtlich organisierte Zentraldatei?

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfD) sowie die Datenschutzaufsichtsbehörden der Länder Bremen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verfolgen mit wachsender Sorge die von der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) geplante und teilweise bereits praktizierte Erweiterung ihres Geschäftsfelds um die Bereiche Wohnungs-, Versicherungswirtschaft und Inkassounternehmen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VIII

Peter Strothmann
EU: Empfehlung zur Förderung öffentlicher Breitbanddienste

Die EU-Kommission hat am 20.3.2003 eine Empfehlung angenommen, in der die Mitgliedstaaten aufgerufen werden, den öffentlichen Internetzugang über lokale Funkdatennetze zu erlauben.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXIII

Caroline Hilger
Niederlande: Gesetz zu elektronischen Signaturen verabschiedet

Nachdem die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments Mitte April 2003 einen Gesetzentwurf zu elektronischen Signaturen angenommen hat, stimmte am 6.5.2003 auch die Erste Kammer dem vorgeschlagenen Entwurf zu.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXV

Dr. Boris Börsch
Webseiten schützen lassen?!

Unternehmen investieren zunehmend beträchtliche Summen in die Gestaltung ihres Webauftritts. Für die Unternehmen ist es von großer Bedeutung, dass diese Investitionen geschützt werden. Es muss verhindert werden, dass Dritte - womöglich Mitbewerber - die aufwändig gestalteten Seiten kopieren und für eigene Zwecke nutzen und sich somit mit "fremden Federn schmücken".

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, IX


LG Kleve: Information über fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht im Internet

FernAbsG §§ 1 Abs. 3, 3 Abs. 1, 2 Abs. 3 und 4, 3 Abs. 3, 2 Abs. 2; BGB a.F. § 361a

LG Kleve Urteil vom 22.11.2002 5 S 90/02 (AG Rheinberg); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 424 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


Literaturauswertung: März bis Mai 2003

Die Literaturauswertung für die Monate März bis Mai 2003 ist ab Mitte Juni auf der Homepage der MMR abrufbar. Die Literaturauswertung wird von Mitarbeitern des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster zusammengestellt und wertet Urteile und Aufsätze zum Informationsrecht aus.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXVI


Literaturauswertung: März bis Mai 2003

Die Literaturauswertung für die Monate März bis Mai 2003 ist ab Mitte Juni auf der Homepage der MMR abrufbar. Die Literaturauswertung wird von Mitarbeitern des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Universität Münster zusammengestellt und wertet Urteile und Aufsätze zum Informationsrecht aus.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXVI


AG Offenburg: Missbräuchliche Mehrfachabmahnung

BGB § 678; UWG §§ 3, 13 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 5

AG Offenburg Urteil vom 13.2.2003 4 C 226/02; rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 425 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.


OVG Münster: Zusammenschaltungsanordnung einer ISDN-Vorleistungsflatrate

TKG §§ 24, 25, 28, 33, 35, 36, 37, 39; NZV § 2 Satz 2; GWB § 20 Abs. 1

OVG Münster Beschluss vom 18.2.2003 13 B 2175/02 (VG Köln); rechtskräftig  |  mehr...

MMR 2003, 426 Der kostenpflichtige Volltext ist ca. ab Mitte Juni in beck-ONLINE abrufbar.

Dr. Christoph Holzbach
Produktpiraterie: EU auf dem Vormarsch

Produkt- und Markenpiraterie greift immer mehr um sich. Die Umsatzverluste betroffener Unternehmen sind immens. Allein in Deutschland entsteht jährlich ein Schaden von ca. 30 Mrd Euro.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VI

Dr. Christoph Holzbach
Produktpiraterie: EU auf dem Vormarsch

Produkt- und Markenpiraterie greift immer mehr um sich. Die Umsatzverluste betroffener Unternehmen sind immens. Allein in Deutschland entsteht jährlich ein Schaden von ca. 30 Mrd Euro.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, VI

Dr. Wolfram Viefhues
Verfassungsgericht Brandenburg: Sämtliche Entscheidungen im Internet

Das Verfassungsgericht Brandenburg hat sämtliche Entscheidungen seit seinem Bestehen ins Internet gestellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Dr. Wolfram Viefhues
Verfassungsgericht Brandenburg: Sämtliche Entscheidungen im Internet

Das Verfassungsgericht Brandenburg hat sämtliche Entscheidungen seit seinem Bestehen ins Internet gestellt.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVII

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Mediennutzung in Österreich

Der Verein Media-analyse.at informiert mittels der MA-Berichte über die Trends der Mediennutzung in Österreich. Auf seiner Internetseite sind die Medienanalysen der Jahre 1998 bis 2002 - jeweils sowohl zum 1. und 2. Halbjahr als auch als Jahresbericht - abrufbar.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII

Dr. Andreas Grünwald/Kathrin Hahne/Thorsten Ricke
Mediennutzung in Österreich

Der Verein Media-analyse.at informiert mittels der MA-Berichte über die Trends der Mediennutzung in Österreich. Auf seiner Internetseite sind die Medienanalysen der Jahre 1998 bis 2002 - jeweils sowohl zum 1. und 2. Halbjahr als auch als Jahresbericht - abrufbar.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XVIII


Tätigkeitsbericht für 2001 und 2002 des BfD

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfD) hat am 7.5.2003 dem Präsidenten des Deutschen Bundestags seinen Tätigkeitsbericht für die Jahre 2001 und 2002 überreicht.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX


Tätigkeitsbericht für 2001 und 2002 des BfD

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfD) hat am 7.5.2003 dem Präsidenten des Deutschen Bundestags seinen Tätigkeitsbericht für die Jahre 2001 und 2002 überreicht.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XIX

Ingo Beckendorf
Pay-TV-Abonnementverträge ohne Widerrufsbelehrung nicht wettbewerbswidrig

Pay-TV-Sender brauchen ihre Kunden beim Abschluss eines Abonnementvertrags nicht über ein Widerrufsrecht zu belehren.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII

Ingo Beckendorf
Pay-TV-Abonnementverträge ohne Widerrufsbelehrung nicht wettbewerbswidrig

Pay-TV-Sender brauchen ihre Kunden beim Abschluss eines Abonnementvertrags nicht über ein Widerrufsrecht zu belehren.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XXII


Reg TP: Suchmaschine zu (0)190er Rufnummern im Internet

Die Reg TP hat seit dem 21.5.2003 auf ihrer Internetseite eine neue Suchmaschine zu (0)190er Rufnummern eingestellt. Damit können Verbraucher nun leichter Netzbetreiber zu einer (0)190er Rufnummer finden und sind damit schneller in der Lage, ihre Rechte nach der TKV durchzusetzen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XX


Reg TP: Suchmaschine zu (0)190er Rufnummern im Internet

Die Reg TP hat seit dem 21.5.2003 auf ihrer Internetseite eine neue Suchmaschine zu (0)190er Rufnummern eingestellt. Damit können Verbraucher nun leichter Netzbetreiber zu einer (0)190er Rufnummer finden und sind damit schneller in der Lage, ihre Rechte nach der TKV durchzusetzen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 6, XX

Peter Strothmann
EP: Aktionsplan zur Förderung einer sicheren Nutzung des Internet weitergeführt

Am 11.3.2003 nahm das Europäische Parlament (EP) eine Legislative Entschließung für eine Änderung der Entscheidung Nr. 276/1999/EG über die Annahme eines mehrjährigen Aktionsplans der Gemeinschaft zur Förderung einer sicheren Nutzung des Internet durch die Bekämpfung illegaler und schädlicher Inhalte in globalen Netzen an.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 5, X


Patientencharta informiert Patienten und Ärzte über Rechte und Pflichten

Die Broschüre "Patientenrechte in Deutschland" enthält eine einheitliche Patientencharta, die von allen am Gesundheitswesen Beteiligten mitgetragen wird.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 5, XVIII


Onlinebefragung zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Anwälten und Mandanten

Die Fachhochschule Nordostniedersachsen führt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein Forschungsprojekt zum elektronischen Rechtsverkehr zwischen Anwaltskanzleien und Mandanten durch.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 5, XVIII


Virtuelle Bibliothek der EU-Kommission

Die virtuelle Bibliothek der EU-Kommission ("ECLAS"-Datenbank) enthält 350.000 Einzeltitel in den elf Amts- und weiteren 48 Sprachen, die vollständig katalogisiert online zur Verfügung stehen.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 5, XIX


Gemeinschaftsgeschmacksmuster

Seit dem 1.4.2003 nimmt das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) in Alicante Eintragungen von Gemeinschaftsgeschmacksmustern im Rahmen des neuen Gemeinschaftssystems für den Geschmacksmusterschutz vor.

 |  mehr...

MMR 2003, Heft 5, XIX