IASB aktualisiert sein Arbeitsprogramm


IRZ, Heft 11, November 2016, S. 450

Im Nachgang zu seiner turnusmäßigen Sitzung im Oktober hat der IASB am 20. Oktober 2016 eine Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen.

Bei den Forschungsprojekten ergaben sich gegenüber den Planungen vom Juli 2016 die folgenden Änderungen:

 

  • Die Veröffentlichung eines Diskussionspapiers in dem Projekt Grundsätze der Offenlegung im Rahmen der Angabeninitiative des IASB wurde auf einen Zeitpunkt innerhalb der nächsten sechs Monate verschoben (zuvor: innerhalb von drei Monaten).
  • Beim Projekt Anteilsbasierte Vergütung wurde mit der Zusammenfassung der Forschungsergebnisse begonnen, deren Veröffentlichung unverändert innerhalb der nächsten drei Monate angestrebt wird.

 

Im Rahmen der Standardsetzung und dazugehörigen Projekte haben sich keine Änderungen ergeben. Der nächste umfassende Standard wird IFRS 17 zu Versicherungsverträgen sein; die Veröffentlichung ist unverändert für März 2017 geplant.

Bei den Projekten mit begrenztem Umfang und den IFRIC-Interpretationen haben sich die folgenden Entwicklungen ergeben:

 

  • Der IASB hat ein neues Projekt zur Ergänzung des IAS 16 in den Arbeitsplan aufgenommen, das sich mit Erlösen vor Inbetriebnahme von Sachanlagevermögen befasst. Ein Standardergänzungsentwurf hierzu ist für einen Zeitpunkt nach Ablauf von sechs Monaten geplant.
  • Die Veröffentlichung eines Entwurfs für jährliche Verbesserungen im Zyklus 2015–2017 war im Vormonat noch für Januar 2017 angekündigt. Nunmehr wurde der Herausgabezeitpunkt auf einen unbestimmten Termin innerhalb der nächsten sechs Monate verschoben.
  • Darüber hinaus plant der IASB weiterhin die Veröffentlichung zweier finaler Änderungsstandards noch im Dezember 2016. Betroffen sind die Projekte Übertragung von Renditeimmobilien bzw. Jährliche Verbesserungen im Zyklus 2014–2016.
  • Ebenfalls noch in diesem Jahr soll IFRIC 23 zu Fremdwährungstransaktionen bei Anzahlungen vom IASB verabschiedet werden.

 

Im Bereich der Projekte zur IFRS-Taxonomie wurde ein Projekt für die Anwendung in der Bankenbranche aufgenommen. Hier wird die Veröffentlichung von Entwürfen zur Aktualisierung der IFRS-Taxonomie für November 2016 gerechnet, die auch die Ergebnisse des Projekts zur Anwendung in den Bereichen der Landwirtschaft, Freizeit und Einzelhandel enthalten wird. Für Letzteres war im Vorjahr noch mit einer Aktualisierung im Oktober gerechnet worden.

Bei den Projekten zur Überprüfung nach Einführung von Standards verschiebt sich die Entscheidung über die Ausrichtung des Projekts zu IFRS 13 auf einen Zeitpunkt innerhalb der nächsten sechs Monate. Im Vormonat hatte der IASB eine Entscheidung noch innerhalb der nächsten drei Monate angekündigt.

Der IASB-Workplan steht auf der Internetseite des IASB (www.ifrs.org) zum Herunterladen zur Verfügung.