IASB-Arbeitsprogramm in neuer Form


IRZ, Heft 9, September 2015, S. 334

Auf der Grundlage seiner turnusmäßigen Julisitzung hat der IASB eine Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen. Gleichzeitig wurde die Darstellungsweise geändert: Statt in Quartalen von Kalenderjahren wird nunmehr in Zeiträumen geplant, in denen der Board die einzelnen Projektabschnitte beenden will. Dabei wird zwischen Projektphasen unterschieden, die innerhalb von drei Monaten, innerhalb von sechs Monaten und danach abgeschlossen werden sollen.

Durch die geänderte Darstellung ist ein direkter Vergleich mit dem Planungsstand zum 30. Juni 2015 nicht möglich. Gleichwohl lassen sich die folgenden Kernaussagen zu den wesentlichen IASB-Projekten machen:

  • Der neue Standard zu Versicherungsverträgen wird erst 2016 erwartet;
  • auch die Veröffentlichung des bereits lange erwarteten Leasingstandards wird wohl erst 2016 erfolgen, auch wenn der Board eine Herausgabe vor Jahresende noch nicht ausschließt;
  • ein Entwurf zu Änderungen von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden und Schätzungen (Angabeninitiative) verschiebt sich ebenfalls bis 2016;
  • Diskussionspapiere zu Macro-Hedging und preisregulierten Geschäftsvorfällen werden ebenso nicht vor 2016 erwartet;
  • der IASB geht davon aus, endgültige Änderungen zu den Projekten zum Bilanzierungsobjekt frühestens 2016 herauszugeben.

 

Bei den Projekten mit begrenztem Umfang sind folgende Änderungen zu verzeichnen:

  • Das Projekt zur Eliminierung von Erfolgen aus Leistungen an assoziierte Unternehmen und Joint Ventures wird nicht finalisiert, stattdessen gibt der IASB einen Entwurf heraus, mit dem der Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen an IAS 28, IFRS 10 und IFRS 12 verschoben werden soll;
  • der IASB geht davon aus, endgültige Änderungen zum Projekt zum Bilanzierungsobjekt frühestens 2016 zu veröffentlichen;
  • der IASB geht davon aus, endgültige Änderungen zum Projekt zum Ansatz von Vermögenswerten aus latenten Steuern für nicht realisierte Verluste Ende 2015 oder Anfang 2016 herauszugeben.

 

Innerhalb der Forschungsprojekte wurden einige Projekte verschoben:

  • Neu in der Beurteilungsphase sind jetzt Definition eines Geschäftsbetriebs und Geschäfts- oder Firmenwerte und Wertminderung (vorher beide Entwicklungsphase) und Ertragsteuern (vorher Untersuchungsphase);
  • das Projekt zu Rohstoffindustrien/immateriellen Vermögenswerten/Forschung und Entwicklung wurde aus der Untersuchungsphase in die inaktiven Projekte verschoben.

 

Das aktualisierte IASB-Arbeitsprogramm in seiner neuen Darstellung kann unter www.ifrs.org in einer druckerfreundlichen PDF-Version heruntergeladen werden.