Aktualisiertes Arbeitsprogramm des IASB


IRZ, Heft 4, April 2014, S. 139

Am 25. Februar 2014 und letztmalig am 26. März 2014 hat der IASB sein Arbeitsprogramm aktualisiert. Hinsichtlich der Großprojekte des IASB wurden gegenüber der bisherigen Planung die folgenden Änderungen vorgenommen:

 

  • Finanzinstrumente – Macro Hedge Accounting: Die Veröffentlichung eines Diskussionspapiers verschiebt sich voraussichtlich ins 2. Quartal 2014 (bisher: 1. Quartal 2014).
  • Erlöserfassung: Die Verabschiedung eines endgültigen Standards soll nunmehr im 2. Quartal 2014 erfolgen (bisher: 1. Quartal 2014).
  • Rahmenkonzept – umfassendes Projekt: Die Veröffentlichung eines Entwurfs wurde erstmals terminiert (4. Quartal 2014).

 

Für Projekte mit begrenztem Umfang resultierten die folgenden Änderungen:

 

  • IFRS 11 – Erwerb von Anteilen an einer gemeinsamen Geschäftstätigkeit: Ein endgültiger Standard wird nunmehr im 2. Quartal 2014 erwartet (bisher: 1. Quartal 2014).
  • Jährliche Verbesserungen an den IFRS – Zyklus 2012-2014: Die erneuten Erörterungen sollen jetzt im 2. Quartal 2014 abgeschlossen werden (bisher: 2. oder 3. Quartal 2014).
  • IAS 41 – Fruchttragende Pflanzen: Erstmals wurde die Verabschiedung eines endgültigen Standards terminiert (2. Quartal 2014).
  • IAS 1 – Klassifizierung von Schulden: Dieses Projekt wurde neu in das Arbeitsprogramm aufgenommen. Die Veröffentlichung eines Entwurfs wird im 3. Quartal 2014 erwartet.
  • IAS 28 – Eliminierung von Erfolgen aus Downstream-Transaktionen mit assoziierten Unternehmen und Joint Ventures: Ein Entwurf wird nunmehr im 2. Quartal 2014 erwartet (bisher: 1. Quartal 2014).
  • IFRS 13 – Bilanzierungsobjekt für die Bemessung des beizulegenden Zeitwerts: Die Verabschiedung eines Entwurfs wurde auf das 2. Quartal 2014 verschoben (bisher: 1. Quartal 2014).
  • IFRS 10 und IAS 28 – Klarstellungen der Bilanzierung für Anteile an Investmentgesellschaften und der Anwendung der Konsolidierungsausnahme: Dieses Projekt wurde neu in das Arbeitsprogramm aufgenommen. Ein Entwurf wird für das 2. Quartal 2014 erwartet.
  • IAS 32 – Put-Optionen auf nicht beherrschende Anteile: Die Festlegung der weiteren Vorgehensweise soll jetzt im 2. Quartal 2014 erfolgen (bisher: 1. Quartal 2014).
  • IFRS 10 und IAS 28 – Veräußerung oder Einbringung von Vermögenswerten zwischen einem Investor und einem assoziierten Unternehmen oder Joint Venture: Die Veröffentlichung eines endgültigen Standards wurde nunmehr auf das 2. Quartal 2014 verschoben (bisher: 1. Quartal 2014).
  • IAS 27 – Anwendung der Equity-Methode in separaten Abschlüssen: Die erneuten Erörterungen werden sich bis ins 2. Quartal ziehen (bisher: 1. oder 2. Quartal 2014).
  • IFRS 3 – Überprüfung nach der Einführung: Für das 2. Quartal 2014 wurde eine öffentliche Konsultation der Agenda des IASB hinzugefügt.

 

Die aktuelle Version des Arbeitsprogramms kann auf der Website des IASB (www.ifrs.org) eingesehen werden.