EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses


IRZ, Heft 4, April 2012, S. 143

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Änderungen an IFRS 1 hat die EFRAG am 19. März 2012 ihren Statusbericht in Bezug auf den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen, gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.

Derzeit werden im EFRAG-Endorsement-Statusbericht folgende 15 IASB-Verlautbarungen aufgeführt, die noch nicht für die Anwendung in Europa übernommen worden sind:

  • IFRS 9 Financial Instruments (einschließlich Änderungen);
  • IFRS 10 Consolidated Financial Statements;
  • IFRS 11 Joint Arrangements;
  • IFRS 12 Disclosures of Interests in Other Entities;
  • IFRS 13 Fair Value Measurement;
  • IAS 27 Separate Financial Statements;
  • IAS 28 Investments in Associates and Joint Ventures;
  • Änderungen an IAS 12 in Bezug auf latente Steuern (Amendments to IAS 12 – Deferred tax: Recovery of underlying assets);
  • Änderungen an IFRS 1 in Bezug auf die Streichung der festen Daten für erstmalige Anwender (Amendments to IFRS 1 – Severe hyperinflation and removal of fixed dates for first time adopters);
  • Änderungen an IFRS 1 in Bezug auf die Bilanzierung von Darlehen der öffentlichen Hand (Amendments to IFRS 1 – Government loans);
  • Änderungen an IAS 1 in Bezug auf die Darstellung von Posten des sonstigen Gesamtergebnisses;
  • Änderungen an IAS 19 Employee Benefits;
  • Änderungen an IFRS 7 Disclosures – Offsetting Financial Assets and Financial Liabilities;
  • Änderungen an IAS 32 Offsetting Financial Assets and Financial Liabilities;
  • IFRIC 20 Stripping Costs in the Production Phase of a Surface Mine.