Personelle Veränderungen bei der IFRS-Stiftung und dem IFRS IC


IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Die IFRS-Stiftung hat am 13. Februar 2017 die Berufung dreier neuer Treuhänder bekannt gegeben. Im Einzelnen wurden folgende Mitglieder für eine knapp dreijährige Amtszeit in das Gremium berufen:

  • Else Bos (Geschäftsführerin eines niederländischen Pensionsfonds),
  • Su-Keun Kwak (Professor an der Seoul National University Business School und Mitglied des strategischen Beirats des koreanischen Standardsetzers KASB),
  • Guangyao Zhu (stellvertretender Finanzminister der VR China und Vorsitzender der Accounting Society of China).

An die Spitze des Überwachungsgremiums (Monitoring Board) der IFRS-Stiftung wurde mit Wirkung ab März 2017 Jean-Paul Servais gewählt. Er übernimmt den Vorsitz für eine Amtszeit von zwei Jahren und war bisher stellvertretender Vorsitzender der internationalen Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden (International Organization of Securities Commissions, IOSCO) und Vorsitzender der belgischen Finanzdienstleistungs- und Marktaufsichtsbehörde FSMA.

Darüber hinaus haben die Treuhänder der IFRS-Stiftung am 10. Februar 2017 bekannt gegeben, dass Sue Lloyd, stellvertretende Vorsitzende des IASB, mit sofortiger Wirkung zur Vorsitzenden des IFRS Interpretations Committee berufen wurde. Damit erhält das beim IASB angesiedelte Interpretationsgremium nach fünf Monaten eine Nachfolgerin für den im September 2016 verstorbenen Wayne Upton.