IRZ-Nachrichten zu IFRS und US-GAAP (Archiv 2017)


IASB veröffentlicht Ergänzungsstandard zu IAS 28

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 446

Der IASB hat am 12. Oktober 2017 den Ergänzungsstandard „Langfristige Beteiligungen an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures (Änderungen an IAS 28)“ veröffentlicht. Darin wird klargestellt, dass ein Unternehmen IFRS 9 auf langfristige Beteiligungen an einem assoziierten Unternehmen oder Joint Venture anzuwenden hat, die Teil der Nettoinvestition in dieses assoziierte Unternehmen oder Joint Venture ausmachen, aber die nicht nach der Equity-Methode bilanziert werden.

 |  mehr...


IASB ergänzt IFRS 9

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 446

Am 12. Oktober 2017 hat der IASB den Ergänzungsstandard „Vorfälligkeitsregelungen mit negativer Ausgleichsleistung (Änderungen an IFRS 9)“ herausgegeben. Die Änderungen sollen verdeutlichen, wie bestimmte finanzielle Vermögenswerte mit Vorfälligkeitsregelungen nach IFRS 9 zu klassifizieren sind. Darüber hinaus wird ein Aspekt der Bilanzierung finanzieller Verbindlichkeiten infolge einer Modifikation klargestellt. Im Einzelnen wurden folgende Änderungen an IFRS 9 vorgenommen:

 |  mehr...


IFRS-Stiftung veröffentlicht Fallbeispiele zur Verbesserung der Finanzkommunikation

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 446

Die IFRS-Stiftung hat am 5. Oktober 2017 zur Unterstützung des IASB-Projekts „Better Communicationeine Zusammenstellung von Fallstudien veröffentlicht, die verdeutlichen sollen, wie sich die bisherigen Ergebnisse aus den verschiedenen Teilprojekten auf den IFRS-Abschluss von Unternehmen verschiedener Branchen und Rechtsformen auswirken kann.

 |  mehr...


IASB-Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 447

Im Anschluss an die IASB-Sitzung im Oktober konnten gegenüber dem in IRZ 10/2017 erläuterten Arbeitsprogramm des Board die nachfolgenden Änderungen festgestellt werden (Stand: 26. Oktober 2017):

 |  mehr...


EU/EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 447

Aufgrund der jüngsten Veröffentlichungen von Ergänzungsstandards durch den IASB hat EFRAG letztmalig am 12. Oktober 2017 seinen Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen, gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.

 |  mehr...


DRSC veröffentlicht dritten Quartalsbericht im Jahr 2017

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 447

Das DRSC hat am 10. Oktober 2017 seinen Bericht über das dritte Quartal 2017 veröffentlicht, in dem der Standardsetzer in strukturierter Form über aktuelle Aktivitäten des IASB/IFRS IC, anderer Organisationen wie insbesondere EFRAG sowie des DRSC und seiner Fachgremien informiert.

 |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 11, November 2017, S. 447

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat im letzten Monat folgende Entwürfe für Standardänderung veröffentlicht:

 |  mehr...


IASB veröffentlicht Änderungsentwurf zu IAS 8

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 396

Der IASB hat am 12. September den Entwurf ED/2017/5 Rechnungslegungsmethoden und rechnungslegungsbezogene Schätzungen (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 8) veröffentlicht. Die Regelungen sollen den IFRS-Anwendern die Unterscheidung von Änderungen von Rechnungslegungsmethoden im Vergleich zu Änderungen von rechnungslegungsbezogenen Schätzungen erleichtern. Dies ist relevant für die Abbildung der entsprechenden Änderungen im Abschluss, da Änderungen von Rechnungslegungsmethoden grundsätzlich retrospektiv bis zur frühesten dargestellten Periode im IFRS-Abschluss berücksichtigt werden, während Änderungen von rechnungslegungsbezogenen Schätzungen prospektiv erfasst werden.  |  mehr...


IASB veröffentlicht Leitliniendokument zur Wesentlichkeit

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 396

Am 14. September hat der IASB das endgültige Leitliniendokument „Fällen von Wesentlichkeitsentscheidungen“ (Making Materiality Judgements – Practice Statement 2) veröffentlicht. Die Zielsetzung des IFRS-Leitliniendokuments zur Beurteilung der Wesentlichkeit besteht in der Unterstützung der Unternehmensleitung beim Ausweis von Finanzinformationen über das Unternehmen, die für bestehende und potenzielle Anleger, Kapital- und andere Kreditgeber entscheidungsnützlich im Hinblick auf ihre Ressourcenallokation sind.  |  mehr...


Änderungen an IAS 1 und IAS 8 zur Definition der Wesentlichkeit vorgeschlagen

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 396

Am 14. September 2017 hat der IASB den Entwurf ED/2017/6 „Definition von wesentlich“ (Vorgeschlagene Änderungen an IAS 1 und IAS 8) veröffentlicht. Ziel dieses Entwurfs ist es, einerseits die Definition von „wesentlich“ zu präzisieren und andererseits die verschiedenen Definitionen im Rahmenkonzept und in den Standards selbst zu vereinheitlichen. Kernpunkt der vorgeschlagenen Änderungen ist eine überarbeitete Definition des Wesentlichkeitsbegriffs, der sowohl in IAS 1 als auch in IAS 8 zur Anwendung gelangen soll.  |  mehr...


IASB-Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 397

Im Anschluss an die Board Sitzung im September konnten gegenüber dem in IRZ 9/2017 erläuterten Arbeitsprogramm des IASB die nachfolgenden Änderungen festgestellt werden (Stand: 25. September 2017):  |  mehr...


EFRAG-Broschüre veröffentlicht

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 397

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat am 31. August 2017 eine Broschüre veröffentlicht, die einen kurzen Überblick über die Arbeit der Organisation beinhaltet.  |  mehr...


DRSC verabschiedet Anwendungshinweis zu IFRS 2 (DRSC AH 4)

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 397

Der DRSC hat am 13. September 2017 seinen Anwendungshinweis DRSC AH 4 „In Eigenkapitalinstrumenten erfüllte anteilsbasierte Mitarbeitervergütungen mit Nettoerfüllungsvereinbarungen: Bilanzierung von Kompensationszahlungen“ final verabschiedet. Dieser Anwendungshinweis zu IFRS 2 „Anteilsbasierte Vergütungen“ erläutert die Bilanzierung von Kompensationszahlungen an Mitarbeiter, wenn der Arbeitgeber im Rahmen von Nettoerfüllungsvereinbarungen eine zu hohe Anzahl von Aktien für Zwecke der Lohnsteuerzahlung einbehält und hierfür eine Kompensationszahlung leistet.  |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 397

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat eine Standardänderung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:  |  mehr...


Aktualisierung des IASB-Arbeitsprogramms

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 343

Obwohl im August aufgrund der Sommerpause des IASB keine Board-Sitzung stattgefunden hat, nimmt der IASB laufend Aktualisierungen seines Arbeitsprogramms in seinem neuen Format vor.

 |  mehr...


Studie zur Arbeit der IFRS-Stiftung

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 343

Am 31. Juli 2017 hat die IFRS-Stiftung Ergebnisse einer Untersuchung veröffentlicht, mit der die Stiftung ein Feedback über ihre Arbeit bei den wichtigsten von den IFRS betroffenen Gruppen einholen wollte. Der nunmehr veröffentlichte Bericht baut auf knapp 130 Befragungen im Zeitraum Februar bis Mai 2017 auf, bei denen verschiedene Gruppen (Rechnungsleger, Prüfer, Ersteller, Adressaten, Standardsetzer, Regulierer sowie Mitglieder der verschiedenen Beratungsgruppen der IFRS-Stiftung) über ihren Eindruck von der Arbeit der IFRS-Stiftung befragt wurden. Etwa ein Drittel der Befragten kam aus Europa.

 |  mehr...


IFRS-Stiftung veröffentlicht XBRL-Formular Linkbase 2017

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 343

Die IFRS-Stiftung hat am 26. Juli 2017 die „XBRL-Formula Linkbase 2017“ veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von Beziehungen rechnerischer Art zwischen den verschiedenen Informationseinheiten der IFRS-Taxonomie.

 |  mehr...


EFRAG erbittet Kommentierungen zur Übernahme von IFRIC 23

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 344

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat am 2. August 2017 mit Veröffentlichung des Entwurfs einer Übernahmeempfehlung zur Interpretation IFRIC 23 „Unsicherheit bezüglich der ertragsteuerlichen Behandlung“ um Stellungnahmen der interessierten Öffentlichkeit gebeten.

 |  mehr...


EZB-Ausschuss für Systemrisiken sieht IFRS 9 als Verbesserung

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 344

Der Europäische Ausschuss für Systemrisiken der Europäischen Zentralbank (European Systemic Risk Board, ESRB) hat am 27. Juli 2017 einen Bericht über die aus seiner Sicht absehbaren Auswirkungen von IFRS 9 „Finanzinstrumente“ auf die Finanzstabilität veröffentlicht. Der Bericht, der durch das EU-Parlament bereits im Januar 2016 beauftragt wurde, analysiert im Wesentlichen die Auswirkungen der neuen Vorschriften zur Klassifizierung von Finanzinstrumenten und den neuen Wertminderungsvorschriften. Die ebenfalls in IFRS 9 beinhalteten Regelungen zur Sicherungsbilanzierung spielen dagegen eine eher untergeordnete Rolle.

 |  mehr...


IDW ändert IDW RS HFA 24 zu IFRS 7

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 344

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat am 9. August 2017 bekannt gegeben, dass auf der letzten Sitzung seines Hauptfachausschusses (HFA) der Standard IDW RS HFA 24 „Angabepflichten des IFRS 7 zu Finanzinstrumenten“ geändert worden ist. Die vorgenommenen Änderungen beziehen sich im Wesentlichen auf eine Anpassung der Referenzierungen aufgrund des Inkrafttretens neuer Standards zum 1. Januar 2018.

 |  mehr...


FAF/FASB: Jüngste Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 9, September 2017, S. 344

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat den folgenden Entwurf für eine Standardänderung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

 |  mehr...


IASB bittet um Erfahrungsberichte zu IFRS 13

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 294

Der IASB hat am 25. Mai 2017 eine sog. „Bitte um Übermittlung von Informationen“ (Request for Information, RFI) zu praktischen Erfahrungen aus der Anwendung von IFRS 13 „Bemessung des beizulegenden Zeitwerts“ veröffentlicht.  |  mehr...


IFRIC 23 zu Steuerunsicherheiten veröffentlicht

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 294

Am 7. Juni 2017 hat der IASB den finalen Stand der vom IFRS Interpretations Committee (IFRS IC) entwickelten Interpretation IFRIC 23 „Unsicherheit bezüglich der ertragsteuerlichen Behandlung“ veröffentlicht. Ausgangspunkt der Entwicklung der neuen Interpretation war die vom IFRS IC beobachtete unterschiedliche Vorgehensweise in der Praxis in Bezug auf den Ansatz und die Bewertung von tatsächlichen und latenten Ertragsteuern in Fällen, in denen Unsicherheit hinsichtlich des Betrags der geschuldeten (erstattungsfähigen) Ertragsteuern besteht. Durch die Interpretation soll eine einheitliche Vorgehensweise in diesem Bereich erreicht werden.  |  mehr...


IASB schlägt Ergänzung von IAS 16 vor

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 294

Am 20. Juni 2017 hat der IASB den Entwurf ED/2017/4 zur Ergänzung von IAS 16 „Sachanlagen – Einnahmen vor der beabsichtigten Nutzung“ herausgegeben. Darin wird die bislang in IAS 16 nicht eindeutige Bilanzierung von Einnahmen geregelt, die aus der Veräußerung von Produkten entstehen, die bereits hergestellt werden, während eine Sachanlage noch an den Ort und in den Zustand gebracht wird, die notwendig sind, um diese in der von der Unternehmensführung beabsichtigten Weise zu nutzen.  |  mehr...


IASB-Workplan in neuem Format

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 295

Im Nachgang seiner Julisitzung hat der IASB letztmalig eine turnusmäßige umfassende Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen. Ein Vergleich mit dem Stand des Monats Mai gestaltet sich aufgrund der Änderung des Projektplan-Formats schwierig. Bisher hat der IASB monatlich (im Anschluss an die jeweilige Board-Sitzung) seinen Arbeitsplan aktualisiert, der dann jeweils bis zur nächsten Sitzung des IASB unverändert blieb.  |  mehr...


EFRAG: Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 296

EFRAG hat letztmalig am 13. Juli 2017 seinen Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.  |  mehr...


Entwurf zur Ergänzung von DRS 20 und E-AH 4 zu IFRS 2

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 296 

Am 20. Juni 2017 hat das DRSC den Entwurf zum Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandard Nr. 8 (E-DRÄS 8) veröffentlicht, der DRS 20 „Konzernlagebericht“ um Konkretisierungen der gesetzlichen Anforderungen zur nichtfinanziellen Berichterstattung gemäß dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz ergänzt.  |  mehr...


IDW-Veröffentlichungen

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 296

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat im Rahmen seiner Modulverlautbarung zu Fragen der IFRS-Rechnungslegung, die perspektivisch die bisherigen Verlautbarungen zur IFRS-Rechnungslegung um einzelne, teilweise sehr spezifische Fragestellungen ergänzen soll, am 12. Juni 2017 einen Entwurf für das zweite Modul „IDW RS HFA 50: Modulentwurf IAS 19: M2“ veröffentlicht.  |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 7/8, Juli/August 2017, S. 296

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat eine Standardänderung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:  |  mehr...


IFRS 17: Neuer Standard zur Bilanzierung von Versicherungsverträgen veröffentlicht

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 245

Am 18. Mai 2017 hat der IASB den lange erwarteten IFRS 17 „Versicherungsverträge“ veröffentlicht. Der neue Standard ist kein reiner Branchenstandard nur für die Versicherungswirtschaft, sondern ist von allen Unternehmen, die Versicherungsverträge im Anwendungsbereich des Standards begeben, zu beachten. IFRS 17 verfolgt das Ziel einer konsistenten, prinzipienbasierten Bilanzierung für Versicherungsverträge und erfordert eine Bewertung von Versicherungsverbindlichkeiten mit einem aktuellen Erfüllungswert.

 |  mehr...


IASB aktualisiert sein Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 246

Im Nachgang seiner turnusmäßigen Sitzungen im April und Mai hat der IASB Aktualisierungen seines Arbeitsprogramms vorgenommen.

 |  mehr...


Publikationen der IFRS-Stiftung

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 246

Die IFRS-Stiftung hat am 25. April 2017 ihren Jahresbericht 2016 mit dem Titel „Bessere Kommunikation in der Finanzberichterstattung“ vorgelegt. Der Bericht enthält neben einem Überblick über die Aktivitäten der IFRS-Stiftung während des Jahres 2016 auch einen geprüften Abschluss. Darüber hinaus werden die Pläne der Stiftung für 2017 und die weitere Zukunft, insbesondere in Bezug auf die großen Projekte (Versicherungsverträge und Rahmenkonzept), die zeitnah abgeschlossen werden sollen, erläutert.

 |  mehr...


EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 246

EFRAG hat letztmalig am 18. Mai 2017 seinen Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen, gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.

 |  mehr...


OePR veröffentlicht Tätigkeitsbericht für das Jahr 2016

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 247

Die Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR) hat am 4. Mai 2017 ihren Tätigkeitbericht für das Jahr 2016 vorgelegt, in dem die österreichische Enforcement-Institution ihre Aktivitäten im vergangenen Jahr zusammenfasst.

 |  mehr...


Neuer Internetauftritt des DRSC

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 247

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) hat am 9. Mai 2017 seine neue Internetseite freigeschaltet.

 |  mehr...


Bekanntmachung des Deutschen Corporate Governance Kodex 2017

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 247

Am 24. April 2017 wurde der „Deutsche Corporate Governance Kodex“ (DCGK) in der Fassung vom 7. Februar 2017 (siehe IRZ 2017, 107) gem. § 161 AktG im amtlichen Teil des Bundesanzeigers veröffentlicht und damit bekannt gemacht. Durch die Veröffentlichung ist der geänderte DCGK in Kraft getreten.

 |  mehr...


IDW verabschiedet IDW RS HFA 48 und aktualisiert IDW RS HFA 2

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 247

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) hat am 27. April 2017 bekannt gegeben, dass auf der Sitzung des Hauptfachausschusses (HFA) des IDW am 12. April 2017 zwei Rechnungslegungsstandards verabschiedet wurden, die sich mit IFRS-Sachverhalten auseinandersetzen: IDW RS HFA 2 Einzelfragen zur Anwendung von IFRS und  IDW RS HFA 48 Einzelfragen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9.

 |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 6, Juni 2016, S. 247

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat zwei Standardänderungen zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

 |  mehr...


IASB schlägt Änderungen in der Segmentberichterstattung vor

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 198

Der IASB hat am 29. März 2017 den Änderungsstandard-Entwurf ED/2017/2 „Verbesserungen an IFRS 8 ‚Geschäftssegmente‘ (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 8 und IAS 34)“ veröffentlicht. Mit diesem Entwurf werden Änderungen in insgesamt fünf Bereichen der Segmentberichterstattung vorgeschlagen.  |  mehr...


Diskussionspapier des IASB zu Angabeprinzipien

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 198

Am 30. März 2017 hat der IASB das angekündigte umfassende Diskussionspapier DP/2017/1 mit den vorläufigen Sichtweisen des Boards zu Angabeprinzipien veröffentlicht. Damit soll das im aktuellen mittelfristigen Arbeitsplan des IASB für die Jahre 2017-2021 enthaltene Kernthema „Bessere (Finanz-)Kommunikation“ im Rahmen der sog. „Angabeninitiative“ umgesetzt werden. Daneben stellt das Projekt zum Rahmenkonzept den zweiten wesentlichen Baustein innerhalb dieser Mittelfriststrategie dar.  |  mehr...


Entwurf zu Ausnahmeregelung in IFRS 9

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 198

Am 21. April 2017 hat der IASB den Standardergänzungsentwurf ED/2017/3 „Vorfälligkeitsregelungen mit negativer Ausgleichsleistung (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 9)“ veröffentlicht, in dem klargestellt wird, wie bestimmte Finanzinstrumente mit Vorfälligkeitsregelungen nach den neuen Regelungen des IFRS 9 „Finanzinstrumente“ zu klassifizieren sind.  |  mehr...


ESMA veröffentlicht Enforcement-Bericht 2016

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 199

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) hat am 10. April 2017 ihren jährlichen Bericht veröffentlicht, in dem sie über ihre eigenen Aktivitäten zum Enforcement und diejenigen der nationalen Rechnungslegungs-Durchsetzungsinstitutionen im europäischen Wirtschaftsraum im Zusammenhang mit der Überprüfung der Einhaltung der anzuwendenden Rechnungslegungsvorschriften in den Abschlüssen von börsennotierten Unternehmen im Jahr 2016 berichtet.  |  mehr...


Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 199

EFRAG hat letztmalig am 6. April 2017 seinen Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.  |  mehr...


DRSC veröffentlicht Jahresbericht 2016

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 199

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) hat am 11. April 2017 seinen Jahresbericht 2016 veröffentlicht. Darin gibt das DRSC einen umfassenden Überblick über die nationale und internationale Arbeit seiner Gremien im abgelaufenen Jahr, gegliedert nach folgenden Bereichen:  |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 5, Mai 2017, S. 199

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat im abgelaufenen Monat lediglich eine Standardänderung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:  |  mehr...


IASB aktualisiert sein Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 151

Auf der Grundlage der Ergebnisse seiner turnusmäßigen Sitzungen im Februar und März hat der IASB am 27. Februar und am 23. März 2017 Aktualisierungen seines Arbeitsprogramms vorgenommen.  |  mehr...


IFRS-Stiftung gibt Berufungen in das IFRS Interpretations Committee bekannt

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 151

Die IFRS-Stiftung hat am 15. März 2017 die erneute Berufung von vier bislang schon im International Financial Reporting Standards Interpretation Committee (IFRS IC) tätigen Mitgliedern bekannt gegeben.  |  mehr...


Publikationen

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 151

Die IFRS-Stiftung hat am 14. März 2017 die Veröffentlichung des sog. „Roten Buchs der International Financial Reporting Standards 2017“ bekannt gegeben. Es enthält alle Verlautbarungen, die am 1. Januar 2017 vom IASB veröffentlicht waren, unabhängig davon, ob diese Regelungen bereits verpflichtend anzuwenden sind oder nicht.  |  mehr...


IFRS-Stiftung veröffentlicht XBRL-Taxonomie 2017

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 151

Am 9. März 2017 hat die IFRS-Stiftung die aktuelle XBRL-Taxonomie für die IFRS 2017 veröffentlicht. Die Taxonomie ist eine Übertragung der IFRS in die Unternehmensberichterstattungssprache XBRL (eXtensible Business Reporting Language). Sie steht im Einklang mit den IFRS, wie sie vom IASB mit Stand 1. Januar 2017 herausgegeben wurden, und enthält die XBRL-Etiketten für sämtliche IFRS-Angabevorschriften.  |  mehr...


EFRAG richtet Beirat zur Bilanzierung von Pensionsplänen ein

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 152

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Advisory Group, EFRAG) hat die Mitglieder ihres neu geschaffenen Beirats zur Bilanzierung von Pensionsplänen bestimmt.  |  mehr...


Bundestag verabschiedet CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 152

Am 10.3.2017 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) verabschiedet – siehe hierzu den Expertenkommentar von Kajüter, IRZ 2017, 137. Der Gesetzentwurf dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen. Die Richtlinie 2014/95/EU war bis zum 6. Dezember 2016 in deutsches Recht umzusetzen.  |  mehr...


FAF/FASB: Jüngste Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 4, April 2017, S. 152

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat drei Standardänderungen zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:  |  mehr...


Personelle Veränderungen bei der IFRS-Stiftung und dem IFRS IC

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Die IFRS-Stiftung hat am 13. Februar 2017 die Berufung dreier neuer Treuhänder bekannt gegeben. Im Einzelnen wurden folgende Mitglieder für eine knapp dreijährige Amtszeit in das Gremium berufen:  |  mehr...


EFRAG veröffentlicht Untersuchungsergebnisse zum dynamischen Risikomanagement

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Am 30. Januar 2017 hat die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (EFRAG) die Ergebnisse der in 2016 durchgeführten europaweiten Befragungen von insgesamt 15 Banken veröffentlicht, mit denen die Entwicklung einer neuen, hochwertigen Macro-Hedge-Accounting-Lösung durch den IASB in dessen laufendem Arbeitsprojekt unterstützt werden soll.  |  mehr...


EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 106

Aufgrund der Veröffentlichung vorläufiger Übernahmeempfehlungen der EFRAG für IFRIC 22, für die Amendments to IAS 40 und die Änderungen des 2014-2016-Zyklus des jährlichen Verbesserungsprojekts sowie als Folge der endgültigen Übernahmeempfehlungen für die Ergänzungen an IFRS 4 zur Erstanwendung von IFRS 9 hat EFRAG letztmalig am 21. Februar 2017 ihren Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.  |  mehr...


ESMA veröffentlicht Fragen und Antworten zu den Leitlinien zu alternativen Profitkennzahlen

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Nachdem die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) im Juni 2015 endgültige „Leitlinien zu alternativen Leistungs­kennzahlen“ für börsennotierte Emittenten herausgegeben hatte, die im Juli 2016 in Kraft ge­treten sind, hat die Behörde am 27. Januar 2017 ein Dokument mit häufig gestellten Fragen (FAQ) und den entsprechenden Antworten zu dem Leitliniendokument veröffentlicht. Der Zweck dieses Zusatzdokuments soll die Förderung einheitlicher Regulierungsansätze und -praxis bei der Umsetzung dieser Leitlinien sein.  |  mehr...


Deutscher Corporate Governance Kodex

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat am 7. Februar 2017 mehrere Detailänderungen und -ergänzungen am bestehenden Kodex beschlossen. Die Änderungen sollen einen Beitrag zu mehr Transparenz für eine bessere Beurteilung der Unternehmensgovernance durch die Stakeholder leisten. Außerdem wurde internationale Best Practice in den deutschen Kodex für börsennotierte Gesellschaften aufgenommen.  |  mehr...


FAF/FASB: Jüngste Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 3, März 2017, S. 107

Der Financial Accounting Standards Board (FASB) hat am 27. Januar 2017 eine Ergänzung seiner Rechnungslegungsvorschriften veröffentlicht. Mit der Standardergänzung ASU 2017-04 “Intangibles – Goodwill and Other (Topic 350): Simplifying the Test for Goodwill Impairment” wird das bisher dreistufige Impairment-Modell der US-GAAP auf ein zweistufiges Modell zurückgeführt, das konzeptionell dem Wertminderungs-Modell nach IAS 36 in weiten Teilen entspricht.  |  mehr...


IASB veröffentlicht Entwurf der jährlichen Verbesserungen im Zyklus 2015−2017

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 55

Der IASB hat am 12. Januar 2017 den Standard-Änderungsentwurf ED/2017/1 „Jährliche Verbesserungen an den IFRS Zyklus 2015-2017“ veröffentlicht (siehe hierzu auch in diesem Heft Wenk, IRZ 2017, 58 ff.). Der IASB verwendet den Prozess jährlicher Verbesserungen, um notwendige, aber nicht dringliche Änderungen an den IFRS vorzunehmen, die nicht Teil eines größeren Projekts sind.

 |  mehr...


IASB ändert IFRS-Vorwort

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 55

Der International Accounting Standards Board (IASB) hat am 27. Dezember 2016 einen formalen Hinweis veröffentlicht, mit dem die vorgenommenen Aktualisierungen am Vorwort zu den International Financial Reporting Standards angezeigt werden. Die Änderungen sind das Ergebnis der Überprüfung der Struktur und der Wirksamkeit der IFRS-Stiftung und des IASB und betreffen die folgenden drei Aspekte:

 |  mehr...


Blaues Buch 2017 erschienen

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 55

Am 12. Januar 2017 hat die IFRS-Stiftung bekanntgegeben, dass das sog. „Blaue Buch“ der IFRS 2017 erschienen ist. Das zweibändige „Blaue Buch“ enthält alle offiziellen Verlautbarungen, die am 1. Januar 2017 verpflichtend anzuwenden sind, jedoch keine Standards und Interpretationen, die erst nach dem 1. Januar 2017 in Kraft treten.

 |  mehr...


IASB aktualisiert sein Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 55

Auf der Grundlage der Ergebnisse seiner turnusmäßigen Januarsitzung hat der IASB am 19. Januar 2017 eine Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen.

 |  mehr...


EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 56

Als Folge der endgültigen Übernahmeempfehlung für die Anwendung von IFRS 9 „Finanzinstrumente“ gemeinsam mit IFRS 4 „Versicherungsverträge“ hat EFRAG letztmalig am 13. Januar 2017 ihren Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.

 |  mehr...


ESMA veröffentlicht weiteren Auszug aus Enforcement-Datenbank

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 56

Die europäische Wertpapierbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) hat am 5. Januar 2017 einen weiteren Satz von Auszügen aus der vertraulichen Datenbank von Durchsetzungsentscheidungen europäischer Enforcementstellen veröffentlicht. Diese Datenbank wurde von ESMA als Informationsquelle entwickelt, um die sachgerechte und europaweit einheitliche Anwendung der IFRS zu unterstützen.

 |  mehr...


DPR veröffentlicht Tätigkeitsbericht für das Jahr 2016

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 56

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat am 18. Januar 2017 ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2016 vorgelegt. Darin fasst die deutsche Enforcement-Institution ihre Aktivitäten im abgelaufenen Jahr zusammen. Im Mittelpunkt stehen die durchgeführten Prüfverfahren, bei denen die Prüfstelle eine leicht steigende Fehlerquote bei den geprüften börsenorientierten Unternehmen festgestellt hat.

 |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 2, Februar 2017, S. 56

Der FASB hat vier Standardänderungen zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

 |  mehr...


IFRS IC veröffentlicht IFRIC 22

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 12

Am 8. Dezember 2016 hat der International Accounting Standards Board (IASB) die vom IFRS Interpretations Committee (IFRS IC) entwickelte Interpretation IFRIC 22 „Transak-tionen in fremder Währung und im Voraus gezahlte Gegenleistungen“ veröffentlicht, mit der die Bilanzierung von Geschäftsvorfällen klargestellt werden soll, bei denen ein Erhalt oder eine Zahlung von Gegenleistungen in fremder Währung erfolgt.  |  mehr...


IASB ergänzt IAS 40

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 12

Am 8. Dezember 2016 hat der IASB sein Projekt zur Ergänzung von IAS 40 mit der Veröffentlichung des Ergänzungsstandards Übertragungen von als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien (Änderungen an IAS 40) abgeschlossen. Durch die Änderungen wird klargestellt, dass Übertragungen in den oder aus dem Bestand der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien nur erfolgen können, wenn es zu einer Nutzungsänderung gekommen ist.  |  mehr...


Verabschiedung der jährlichen Verbesserungen im Zyklus 2014-2016

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 12

Der IASB hat am 8. Dezember 2016 die endgültigen Änderungen im Rahmen des jährlichen Verbesserungsprojekts im Zyklus 2014-2016 verabschiedet.  |  mehr...


IASB aktualisiert sein Arbeitsprogramm

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 13

Im Nachgang zu seiner turnusmäßigen Sitzung im Dezember hat der IASB am 16. Dezember 2016 eine Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen.  |  mehr...


EU/EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 13

Als Folge der Übernahme von IFRS 9 in europäisches Recht (Bekanntgabe im Amtsblatt am 29. November 2016) und nach der Veröffentlichung dreier endgültiger Verlautbarungen des IASB  hat EFRAG letztmalig am 14. Dezember 2016 ihren Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen, gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.  |  mehr...


IDW: Entwurf des ersten Modulstandards IDW RS HFA 50

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 13

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) will künftig abgegrenzte Fragen der IFRS-Rechnungslegung in einer einheitlichen und modularen Form behandeln. Durch den modularen Aufbau soll der Kritik an den bisherigen IDW-Stellungnahmen zur Rechnungslegung nach IFRS entgegengewirkt werden. Insbesondere war der Umfang der Ausführungen und die teilweise beliebige Aneinanderreihung von IFRS-Themen in den IDW-Verlautbarungen kritisiert worden. Deshalb sollen IFRS-Fragestellungen künftig in einer deutlich kompakteren Form behandelt werden. Ein Entwurf des ersten der neuen Modulstandards (IDW RS HFA 50) wurde vom IDW am 28. November 2016 verabschiedet.  |  mehr...


FAF/FASB: Standardsetzungsaktivitäten

IRZ, Heft 1, Januar 2017, S. 13

Nach den umfangreichen Aktivitäten des Vormonats hat der FASB nunmehr lediglich den folgenden Entwurf einer Standardänderung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:  |  mehr...


News&more IFRS-Kurznachrichten (Archiv 2)

25.05.2017  IASB beginnt zweite Phase der Überprüfung von IFRS 13 mit einem Request for Information: Post-implementation Review - IFRS 13 Fair Value Measurement Zur Meldung des IASB
18.05.2017  IASB Workplan aktualisiert |  mehr... Zum Workplan
18.05.2017  IASB veröffentlicht neuen Standard zu Versicherungsverträgen: IFRS 17 Insurance Contracts  |  mehr... Zur Meldung des IASB
28.04.2017 IASB Workplan aktualisiert |  mehr... Zum Workplan
27.04.2017  IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IDW RS HFA 2: Einzelfragen zur Anwendung von IFRS aktualisiert und umfassend redaktionell überarbeitet sowie Entwurf einer Änderung von IDW RS HFA 2 zur Bilanzierung von konzerninternen Salden und Transaktionen i.S.v. IFRS 10 finalisiert |  mehr... Zur Meldung des IDW
27.04.2017  IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IDW RS HFA 48: Einzelfragen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 verabschiedet |  mehr... Zur Meldung des IDW
25.04.2017 IFRS Foundation veröffentlicht Jahresbericht 2016 Zur Meldung der IFRS Foundation
21.04.2017 

IASB veröffentlicht Exposure Draft ED/2017/3: Prepayment Features with Negative Compensation Proposed amendments to IFRS 9  |  mehr...

Zur Meldung des IASB
18.04.2017 

Corporate Social Responsibility: CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

Zum Bundesgesetzblatt
11.04.2017 

DRSC (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V.): Jahresbericht 2016 veröffentlicht  |  mehr...

Zum Jahresbericht
10.04.2017 

DRSC (Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V.): DRSC-Quartalsbericht Q1/2017 - inkl Umfrage veröffentlicht 

Zur Meldung des DRSC
10.04.2017 

ESMA (European Securities and Markets Authority) veröffentlicht Enforcement-Bericht 2016

Zur Meldung der ESMA
06.04.2017 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert  |  mehr...

Zum Status Report


News&more IFRS-Kurznachrichten (Archiv 1)

30.03.2017 

IASB veröffentlicht Discussion Paper DP/2017/1: Disclosure Initiative - Principles of Disclosure  |  mehr...

Zur Meldung des IASB
30.03.2017 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert  

Zum Status Report
29.03.2017 

IASB veröffentlicht Exposure Draft ED/2017/2: Improvements to IFRS 8 Operating Segments - Proposed amendments to IFRS 8 and IAS 34   |  mehr...

Zur Meldung des IASB
23.03.2017 

IASB Workplan aktualisiert |  mehr...

Zum Workplan
10.03.2017 

Corporate Social Responsibility: Bundestag beschließt CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz  |  mehr... 

Zur Beschlussempfehlung
09.03.2017

IFRS Foundation veröffentlicht IFRS Taxonomy 2017 |  mehr...

Zur Meldung der IFRS Foundation
21.02.2017 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert |  mehr...

Zum Status Report
07.02.2017  Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex: Deutscher Corporate Governance Kodex ergänzt |  mehr... Zur Meldung
27.01.2017 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.) veröffentlicht Praxishinweis zu Zahlungsberichten Zur Meldung des IDW
19.01.2017 IASB Workplan aktualisiert |  mehr... Zum Workplan
18.01.2017  DPR (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V.) veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2016  Zum Tätigkeitsbericht
18.01.2017 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IDW Prüfungshinweis zur Frauenquote ersetzt Positionspapier  Zur Meldung der DPR
12.01.2017 IASB veröffentlicht Exposure Draft ED/2017/1: Annual Improvements to IFRS Standards 2015–2017 Cycle |  mehr... Zur Meldung des IASB
12.01.2017 2017 IFRS Standards (Blaues Buch) nun verfügbar |  mehr... Zur Meldung der IFRS Foundation
11.01.2017  IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.) veröffentlicht Positionspapier zu Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers  Zur Meldung des IDW
10.01.2017 DRSC (Deutsches Rechnungslegungsstandards Committee e.V.): DRSC-Quartalsbericht Q4/2016 liegt zum Donwnload bereit  Zum Quartalsbericht
16.12.2016 IASB Workplan aktualisiert Zum Workplan
16.12.2016 DRSC-Präsident, Prof. Dr. Andreas Barckow, zum Vizepräsidenten des EFRAG-Boards berufen      Zur Meldung des DRSC
15.12.2016 

IFRS Foundation veröffentlicht Vorschläge zur Ergänzung der IFRS-Taxonomie: Proposed IFRS® Taxonomy Update Taxonomy/2016/3 

Zur Meldung der IFRS Foundation
14.12.2016 

EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert

Zum Status Report
08.12.2016

IASB veröffentlicht IFRS Taxonomy Update: IFRS Taxonomy™ 2016 Applying IFRS 9 Financial Instruments with IFRS 4 Insurance Contracts (Amendments to IFRS 4)

Zur Meldung des IASB
08.12.2016  EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert Zum Status Report
08.12.2016 IASB finalisiert bzw. ergänzt folgende Dokumente:
• Annual Improvements to IFRS® Standards 2014–2016 Cycle
• IFRIC® Interpretation 22 Foreign Currency Transactions and Advance Consideration
• Transfers of Investment Property 
Zur Meldung des IASB
29.11.2016  EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert, der das Endorsement von IFRS 9 Finanzinstrumente widerspiegelt Zum Status Report
29.11.2016 Europäische Union übernimmt IFRS 9 Finanzinstrumente in europäisches Recht             Zur Meldung des DRSC 
24.11.2016 IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V.): IAS 19: Erster Modul-Entwurf zu IDW RS HFA 50 verabschiedet Zur Meldung des IDW
18.11.2016  IASB Workplan aktualisiert   |  mehr...                                Zum Workplan
15.11.2016 EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group): EU Endorsement Status Report aktualisiert   |  mehr...                                Zum Status Report
03.11.2016  DPR (Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V.) veröffentlicht Prüfungsschwerpunkte 2017  Zur Meldung der DPR
02.11.2016 IASB veröffentlicht Strategieplan 2017-2021  |  mehr...                               

Zur Meldung des IASB