Europäische Zeitschrift für Arbeitsrecht - Heft 4/2013


 

Editorial

Martin Franzen: Verwirrung über Befristung und Leiharbeit im Unionsrecht

 

Aufsätze

Sebastian Krebber: Vergabegesetze der Länder und Dienstleistungsfreiheit

Reingard Zimmer: Kompetenz Europäischer Betriebsräte zum Abschluss europaweiter Kollektivvereinbarungen?

Jeremias Prassl: Die Suche nach dem Arbeitgeber im englischen Recht

 

Urteilsanmerkungen

Europäischer Gerichtshof

Markus Sprenger: Gesetzlich vorgeschriebene Vertragssprache als Beschränkung der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit

Thomas Klein: Das Interesse an guten Arbeitsbeziehungen als Rechtfertigungsgrund für eine unterschiedliche Vergütung? – Objektive Rechtfertigung einer mittelbaren Entgeltdiskriminierung und die Verteilung der Beweislast

Curt Wolfgang Hergenröder: Arbeitnehmerfreizügigkeit versus Restschuldbefreiung?

 

Nationale Gerichte – Im Fokus

Felix Berding: Großbritannien: Auslegung eines Tarifvertrags (Anderson & others v. London Fire & Emergency Planning Authority]); Großbritannien: Gleichbehandlung teilzeitbeschäftigter Richter (Rechtssache O’Brien) (Ministry of Justice v. O‘Brien); Großbritannien: Arbeitnehmerbegriff (White v. Troutbeck SA); Viola Sälzer: Frankreich: Begriff des leitenden Angestellten (Sté Dyneff c/Bouey); Ernennung eines zentralen Gewerkschaftsdelegierten (Fédération confédérée FO de la métallurgie c/Fédération générale des mines et de la métallurgie); Ernennung eines Vertreters der Gewerkschaftssektion (Sté Brico Dépôt c/ Capelle; Sté Brico Dépôt c/ Sevillano); Nichtigkeit eines Aufhebungsvertrags aufgrund von Mobbing (Sté Copie Repro c/Joucla); Kündigungsfristen während der Probezeit (Madoui c/Sté Performance marketing 6 pm); Christina Klaiber: Frankreich: Internes Benchmarking (Syndicat Sud groupe BPCE c/Caisse d’Epargne Rhône-Alpes Sud); Gewerkschaftsvertreter in Kleinunternehmen (Confédération générale du travail – Force ouvrière c/Société Brisset); Franziska Hurtado Briongos: Spanien: Kündigung wegen Krankheit (Doña Diana contra Autopista del Sol Concesionaria Española); Teilnahmepflicht im Arbeitskampf (Don Epifanio contra Renfe Operadora); Erlass einer Verordnung gemäß Art. 86.1 CE (Federación de Servicios a la Ciudadanía de Comisiones Obreras, Sector del Mar contra Ente Publico Puertos del Estado y Autoridades Portuarias); Matthias Spieß: Spanien: Befristung wegen Personalmangels (Doña Marí Trini contra La Consellería de Traballo e Benestar); Unanfechtbarkeit des erstinstanzlichen Urteils (Don Alexis contra Telefónica, SAU y Telefónica de España, SA); Verfahren zur Arbeitsplatzregulierung (Talleres López Gallego, S.A. et al., contra delegados de personal y Federación de Industria de CC.OO. de Madrid)


Landesbericht

Johanna Intrup-Dopheide: Die Gewerkschaftspluralität in Frankreich nach dem Gesetz zur Erneuerung der sozialen Demokratie

 

Tagungsbericht

Rüdiger Krause: Eröffnungskongress des Labour Law Research Network vom 13. bis 15.6. 2013 in Barcelona

 

Buchbesprechungen

Ines Timke: Der Bestandsschutz im Arbeitsverhältnis in Deutschland und in den MOE-Staaten unter besonderer Berücksichtigung der Abfindungsregelungen, 2012 (Frank Bayreuther)

Wilma Dewald: Die Anwendung des Unionsrechts auf den deutschen Tarifvertrag, 2012 (Olaf Deinert und Manfred Walser)

Edoardo Ales & Tonia Novitz (Hrsg.): Collective Action and Fundamental Freedoms in Europe: Striking the Balance, 2010 (Ronnie Eklund)

Mariann Arany-Tóth: Arbeitnehmerdatenschutz in Ungarn im Rahmen des europäischen Datenschutzrechts, 2011 (Erika Kovács)