BilMoG-Synopse: Neuregelungen


Synoptische Gegenüberstellung der Regelungen des alten und des neuen deutschen Bilanzrechts

Was unterscheidet nun das alte HGB vom HGB-BilMoG? Die nachfolgende Synopse, welche auszugsweise in der aktuellen Ausgabe 5/2009 der Zeitschrift IRZ erschienen ist, zeigt die wesentlichen Abweichungen beider Regelwerke – eine vor allem für den Bilanzierungspraktiker wertvolle Gegenüberstellung.

Die BilMoG-Synopse (pdf-Datei) finden Sie hier

 

Zur IRZ:

Die IRZ – Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung – vom Verlag C.H. Beck beschäftigt sich mit allen Themen rund um die International Financial Reporting Standards (IFRS). Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berichten monatlich aus den Rubriken Bilanzierung und Bilanzpolitik, Bilanzanalyse, Reporting und Controlling sowie Prüfung und zeigen in strittigen Punkten Lösungswege auf.

Die IRZ bietet insofern eine umfassende Informationsquelle für alle kapitalmarktorientierten Unternehmen und deren Berater. Sie richtet sich insbesondere an Bilanzverantwortliche im Unternehmen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, vereidigte Buchprüfer, Finanzvorstände, Finanzanalysten, Banken sowie Wissenschaftler und Dozenten an Hochschulen und Fachhochschulen.

 

 

Heft 6/2009