BC-Quiz 12/2017


 

Wissen Sie's? (BC 12/2017, S. 569)

  1. Zusage von Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität und Tod durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses (Abk.)?
  2. Gesetz, welches die rechtlichen Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen festlegt (Abk.)?
  3. Verbrauchsfolgeverfahren bei Durchlaufregallagern (engl., Abk.)?
  4. Umgangssprachlicher Begriff für eine Regelaltersrente mit genau 45 Entgeltpunkten?
  5. Warenmenge, die aus dem EU-Zollgebiet an einen Importeur im Drittland geliefert wird?
  6. Kosten, die durch die Produktion einer zusätzlichen Mengeneinheit eines Produkts entstehen?
  7. Zustimmungserfordernis der ausgebenden Kapitalgesellschaft für die Übertragung eines Anteils?
  8. Durch einen Kaufmann an einen Mitarbeiter erteilte umfangreiche geschäftliche Vertretungsmacht?
  9. Gesetz, durch welches die sog. „Riester-Rente“ eingeführt wurde (Abk.)?
  10. Personengesellschaft, bei der sich Angehörige freier Berufe zusammenschließen (Abk.)?
  11. Die in einer Abrechnungsperiode tatsächlich angefallenen Kosten?
  12. Besteuerung stiller Reserven bei der Verlagerung der Steuerpflicht ins Ausland?
  13. Kennzahl, welche das Verhältnis von Nettoinvestitionen in das Sachanlagevermögen zu dessen Anfangsbestand zeigt?
  14. Warenlager, welches sich in räumlicher Nähe zum Abnehmer befindet? Die Ware bleibt bis zur Entnahme durch den Abnehmer Eigentum des Lieferanten.
  15. Personelle Änderung des Schuldverhältnisses, bei der ein neuer Schuldner anstelle des alten tritt?

 

Lösung:

  1. bAV
  2. TVG
  3. FiFo
  4. Eckrente
  5. Ausfuhrlieferung
  6. Grenzkosten
  7. Vinkulation
  8. Prokura
  9. AVmG
  10. PartG
  11. Istkosten
  12. Wegzugsbesteuerung
  13. Investitionsquote
  14. Konsignationslager
  15. Schuldübernahme

SOZIALPARTNERMODELL

 

Entwickelt von: Train-Your-Brain, London (E-Mail: )