EFRAG: Übernahmeempfehlung, Übernahmen in europäisches Recht und aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses


IRZ, Heft 2, Februar 2013, S. 56

Die EFRAG hat am 20. Dezember 2012 gegenüber der Europäischen Kommission eine Übernahmeempfehlung für die Änderungen in Bezug auf Investmentgesellschaften (Investment Entities – Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 27) ausgesprochen, die der IASB im Oktober 2012 veröffentlicht hat.

Darüber hinaus hat die EU-Kommission am 11. Dezember 2012 bzw. am 13. Dezember 2012 im Rahmen des Endorsement-Verfahrens die folgenden vom IASB verabschiedeten Standards und Änderungen sowie Interpretationen in europäisches Recht überführt:

  • IFRS 10 Konzernabschlüsse;
  • IFRS 11 Gemeinsame Vereinbarungen;
  • IFRS 12 Angaben zu Anteilen an anderen Unternehmen;
  • IFRS 13 Bemessung des beizulegenden Zeitwerts;
  • IAS 27 Einzelabschlüsse;
  • IAS 28 Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen;
  • Änderungen an IFRS 1 Erstmalige Anwendung – Ausgeprägte Hochinflation und Beseitigung der festen Zeitpunkte für Erstanwender;
  • Änderungen an IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben – Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten;
  • Änderungen an IAS 12 Ertragsteuern – Latente Steuern: Realisierung zugrunde liegender Vermögenswerte;
  • Änderungen an IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung - Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten;
  • IFRIC 20 Abraumkosten in der Produktionsphase eines Tagebaubergwerks.


Aufgrund dieser Übernahmen und der Übernahmeempfehlung hat die EFRAG am 30. Dezember 2012 eine Aktualisierung ihres Statusberichts betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschl. Standards, Interpretationen und Änderungen gem. der europäischen Rechnungslegungsregulierung, vorgenommen. Der nunmehr stark verkürzte EFRAG-Endorsement-Statusbericht enthält lediglich die folgenden 5 IASB-Verlautbarun­gen, deren Übernahme in europäisches Recht noch aussteht:

  • IFRS 9 Financial Instruments (einschl. Änderungen);
  • Änderungen an IFRS 1 Erstmalige Anwendung in Bezug auf Darlehen der öffentlichen Hand (Government Loans – Amendments to IFRS 1);
  • Verbesserungen der IFRS (2009-2011);
  • Änderungen an IFRS 10, IFRS 11 und IFRS 12 in Bezug auf die Angabepflichten bei erstmaliger Anwendung (Transition Guidance – Amendments to IFRS 10, IFRS 11 and IFRS 12);
  • Änderungen an IFRS 10, IFRS 12 und IAS 27 in Bezug auf Investmentgesellschaften (Investment Entities – Amendments to IFRS 10, IFRS 12 and IAS 27).